Nee, nee, nich happy X-mas. Mehr "das war wohl nix". So traurig wie nüchtern muss man das letzte E-Team-Hinrundenspiel 2017 beschreiben. Tristess at it's best.

Hoffnungsfroh gestimmt begab sich das Rumpfteam mit Penny, Chris, Lukas und Frankie am 2. Dezember in die altehrwürdige Pestalozzi-Klause in good old Linden. Dort traf man auf das B-Team des HDSC und wurde von diesem 1 : 11 (11 : 35) verhauen.

Einziger Lichtblick blieb das erste gewonnene Liga-Einzel von Youngster Lukas, der auch ansonsten eine ansprechende Leistung bot.

Am Ende herrschte Ratlosigkeit und pure Unzufriedenheit im E-Team über die herbe Niederlage. Das passte auch irgendwie zum trostlosen Dezemberwetter an diesem gebrauchten Samstag.

So bleibt nur eines, gute Vorsätze für 2018 fassen und hoffen, dass alles gut wird.

Genießt inzwischen die Dart-WM mit hochklassigen Spielen und habt eine frohe und besinnliche Zeit. 

See you next year at the board!


Kommentare   

0 #1 Michael Kull 2017-12-05 06:31
Jetzt ist Winterpause und Zeit zur Regeneration. In der Rückrunde werden die Karten neu gemischt und dann geht es mal andersrum.
Zitieren

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wer ist Online?

Aktuell sind 299 Gäste und keine Mitglieder online

Team Archiv

Nächstes E-Teamspiel