Shakespeare Archiv

03/04
alt
01/02
alt
|
Auswahl
alt
|
Liga
alt alt
|
Pokal
alt alt
|
Jumble
alt
|
Weitere
alt

Saison 2002/03

DDV
NDV
Verbandsliga
Landesliga West
DBH
Bezirksoberliga
Bezirksliga
Shakespeare A
Bezirksklasse 1
Bezirksklasse 2
Shakespeare B
Bezirksklasse 3

Der Gewinner der Verbandsliga qualifiziert sich für die Endrunde um die deutsche Meisterschaft.
Die beiden Ersten der Verbandsliga qualifizieren sich für die Bundesliga Nord 2003/04.

Bundesliga

Bundesliga Süd
BDV
2249 = 3 Teams
BWDV
889 = 1 Team
HDV
1496 = 2 Teams
RPDV
180 = 1 Team
SADV
127 = 1 Team
SDV
16 = 1 Team
Hanau
Bundesliga Nord
DVBB
619 = 1 Team
HBDV
440 = 1 Team
LDVH
234 = 1 Team
NDV
1542 = 2 Teams
NWDV
2466 = 3 Teams
SHDV
71 = 1 Team
Deutsche
Mannschaftsmeisterschaft
Halbfinale
1. Nord vs 2. Süd
1. Süd vs 2. Nord
Finale

Der DDV kündigte für die Saison 2003/04 die Einführung einer zweigeteilten Bundesliga an. Die Landesverbände bekamen je nach Größe ein Kontingent an Plätzen gestellt (der NDV mit 1542 Mitgliedern bekam daher 2 Plätze). Es wurde beschlossen, dass die ersten beiden Teams der Verbandliga 2002/03 diese beiden Plätze einnehmen sollten. Dadurch gab es natürlich mehr freie Plätze in der Verbandsliga 03/04. Die daraus resultierende Aufstiegswelle zog sich bis in die untersten Ligen. Selten war es wohl so einfach aufzusteigen. Während die ersten beiden der Bundesligastaffeln in Hanau die Mannschaftsmeisterschaft auspielen sollten, mussten jeweils die beiden letzten Teams absteigen. Um in einer späteren Saison in die Bundesliga aufzusteigen, musste man als Erster der Verbandsliga mit allen weiteren Verbandsligameistern der entsprechenden Aufstiegsgruppe(also mit den Verbandliga-Ersten des DVBB, HBDV, LDVH, NWDV und SHDV) die zwei freien Plätze ausspielen.

Shakespeare 02/03

Nachdem das A-Team 2 Klassen tiefer spielte als die Saison davor, hätte man meinen können, dass die neue Saison ein Kinderspiel gewesen sein muss. Die Liga erwies sich aber durchaus als gar nicht so leicht! Nach einer schwachen Hinrunde mit 6:8 Punkten (von denen nach Rückzug des Teams "Die schnoddrigen 13" auch noch 2 Punkte abgezogen wurden), folgte eine sehr starke Rückrunde mit 11:1 Zählern, die am Ende den zweiten Platz in der Bezirksliga sicherte. Aufgrund der "Aufstiegswelle" wegen der vor der Tür stehenden Bundesliga, stiegen sogar die ersten 3 der Bezirksliga auf! Wäre alles beim alten geblieben (Bezirksoberliga = 8er Team) hätte der Verein wohl auf den Aufstieg verzichten müssen, allerdings wurde in dieser Phase kräftig umstrukturiert, so dass sowohl die Bezirksoberliga, als auch die Landesliga West in der folgenden Saison als 6er Team gespielt wurden. Das B-Team erreichte mit 25:11 Punkten den dritten Platz in der Bezirksklasse und verpasste damit zwar den Aufstieg in die Bezirksliga, spielte aber ansonsten eine wirklich gute Saison. Der wacklige Beginn (das erste Spiel konnte nur zu dritt erfolgen, wobei der noch nicht im A-Team eingesetzte Andreas L. noch schnell ein B in den Pass bekam, damit das Team überhaupt antreten konnte) war schnell vergessen und Mischung aus erfahrenen und endlich auch wieder neuen Spielern entpuppte sich als gute Mischung. Trotz eines fürchterlichen Testspiels gegen Classic Darts Wunstorf, bei dem alles drunter und drüber ging, konnte der Verein mit Ansgar und Daniel S. zwei neue Aktive fürs B-Team melden. Im NDV Cup gab es ein schnelles Aus gegen Brunswiek. Im 4er Team Cup hingegen ging es nach einem unvergesslichen Spiel bei den Red Devils aus Peine (aus 3:6 mach 6:6) in die Runde der letzten 16, wo man leider Hameln 79 B knapp mit 5:7 unterlag. Bei den 4. DBH Meisterschaften in Neustadt gab es endlich auch Shakespeare Beteiligung. Helmut scheiterte im Achtelfinale gegen Pierre F., während die bereits vorher ausgeschiedenen Shakespearespieler das Loserturnier unsicher machten und am Ende Platz 1 (Marc) und 4 (MiMo) belegten. Weitere erfolgreiche Turnieraktivitäten waren ein 9. Platz beim Herren-Tactics-Doppel beim 7. DDV Turnier in Marburg durch Andreas L. und OL. In diesem Jahr hätte eigentlich auch die 20-Jahr-Feier stattfinden müssen, wenn ich mich richtig erinnere, fand diese allerdings erst im Sommer 2004 statt.


Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wer ist Online?

Aktuell sind 373 Gäste und keine Mitglieder online

Team Archiv

Veranstaltungen

B-Team vs WIld Rovers A
17. 12. 2017
15:00 Uhr
1. Weihnachtsfeiertag
25. 12. 2017
0:00 Uhr
Montagsturnier
25. 12. 2017
19:30 Uhr
2. Weihnachtsfeiertag
26. 12. 2017
0:00 Uhr
X-Mas Turnier Hameln
26. 12. 2017
16:00 Uhr
25. Neujahrsturnier Lödingsen
30. 12. 2017
11:00 Uhr
Neujahr
01. 01. 2018
0:00 Uhr
3. DBH Turnier
07. 01. 2018
11:00 Uhr
Montagsturnier
08. 01. 2018
19:30 Uhr
F-Team vs D-Team
13. 01. 2018
14:00 Uhr

Turniere

Montagsturnier
25. 12. 2017
19:30 Uhr
X-Mas Turnier Hameln
26. 12. 2017
16:00 Uhr
25. Neujahrsturnier Lödingsen
30. 12. 2017
11:00 Uhr