Shakespeare Archiv

10/11
alt
08/09
alt
|
Übersicht
alt
|
Liga
alt alt alt alt alt
|
Pokal
alt alt
|
Jumble
alt
|
Weitere
alt

Shakespeare 1

alt alt alt alt alt
Helmut Olaf K. MiMo Andreas F. Timo
alt alt alt
OL Andreas L. Lars


Teamkapitän: Andreas F.

Ergebnisse

Gruppenphase

1. Runde - Gruppe 20

Shakespeare 1 : Diabolo 2 6 : 6 25 : 20
Shakespeare 1 : WC Fisch 1 9 : 3 31 : 17
Diabolo 2 : WC Fisch 1 6 : 6 24 : 24
Tabelle SP Punkte Spiele Legs
1. Shakespeare 1 3 3 : 1 15 : 9 56 : 37
2. Diabolo 2 3 2 : 2 12 : 12 44 : 49
3. WC Fisch 1 3 1 : 3 9 : 15 41 : 55

K.O. Phase

2. Hauptrunde (48 Teams) 19.12.2009 Shakespeare 1 : DC Wathlingen 1 7:5 28:20
3. Hauptrunde (32 Teams) 20.02.2010 Red Lions Braunschweig : Shakespeare 1 5:7 24:23
4. Hauptrunde (16 Teams) 14.03.2010 Jumping Frogs 2 : Shakespeare 1 11:1 35:17

4er Team Cup 09/10

Nach dem Aufstieg des A-Teams in die Verbandliga West, waren die A-Teamspieler in dieser Saison nicht mehr startberechtigt im 4er Team Cup. Trotz des immensen Zulaufs noch vor der Saison und der Neumeldung von zwei zusätzlichen Ligateams, war das Interesse am 4er Team Cup im Shakespeare recht bescheiden. Aufgrund der 6 Meldungen für eine Pokalteam, konnte auch nur eine Mannschaft gemeldet werden. Allerdings fanden sich während der Saison immer und absolut problemlos Ersatzspieler, wenn mal Not am Mann war.
Die Saison startete diesmal nicht mit der altbewährten Konstellation Vdk und Diabolo! Zwar spielte Diabolo 2 wieder in der Shakespeare Gruppe mit, diesmal war als drittes Team allerdings der WC Fisch mit dabei. Einen Tag nach Halloweeen starteten dann die Gruppenspiele, die alle nacheinander in der Klamotte ausgetragen wurden. Nach einem absolut ausgeglichenem Spiel gegen Diabolo, das folgerichtig mit 6:6 endete, gab es im zweiten Spiel einen 9:3 Sieg gegen WC Fisch, bei dem sich der Sieg nach zwischenzeitlicher 7:1 Führung schnell abzeichnete. In der nächsten Runde wurde dann kurz vor Weihnachten der DC Wathlingen zum Heimspiel im Shakespeare empfangen. Das Spiel entpuppte sich schon als härtere Nuss. Nach einer 3:1- und 4:2-Führung glich der Gegner zum zwischenzeitlichen 4:4 aus. Doch im Anschluss konnten sowohl Andreas L. als auch Andreas F. ihre Einzel zur 6:4-Führung gewinnen. Die anschließenden Doppel verliefen dann ausgeglichen, so dass das Spiel am Ende mit 7:5 an Shakespeare ging. Mitte Februar führte der Weg des Shakespeare 4er Teams dann in der Runde der letzten 32 in die "verbotene" Stadt. Gegen die Red Lions aus Braunschweig entwickelte sich ein echter Dart-Krimi. Die Shakespearespieler hatten an diesem Tag auf jeden Fall die besseren Nerven beim Checken! Nachdem die ersten 4 Einzel noch unentschieden gestaltet werden konnten, gab es in den ersten Doppeln die erste große Überraschung, als Helmut und OL gegen das Top-Doppel des Gegners mit 3:1 gewinnen konnten. Dabei hatte OL einen "gefühlten" Highscore von 26, konnte aber dank der Punkte-Stärke von Helmut alle Shakespeare Legs checken. Da auch das zweite Doppel mit 3:2 von MiMo und Andreas F. gewonnen werden konnte, lag Shakespeare völlig unverhofft mit 4:2 in Führung. Aber auch die nächste Runde hatte es in sich, in der MiMo im Einzel den kürzeren zog und Andreas F. sich mit 3:2 durchbeißen konnte. Während Helmut im weiteren Verlauf zu einem recht sicheren 3:0 kam, musste Timo kräftig kämpfen. Das Spiel wogte von rechts nach links und die zahl ausgelassener Chechdarts auf beiden Seiten war enorm. Am Ende reichte es aber für Timo zum 3:1. Damit war der siebte Punkt geholt, und das war auch gut so, denn in den letzten beiden Doppeln war kein Blumentopf mehr zu gewinnen und das Spiel endete mit 7:5 und 23:24. An diesem Tag hatte die glücklichere Mannschaft gewonnen! In der Runde der letzten 16, weiter war Shakespeare in seiner 4er Team Geschichte nie gekommen, kam es dann am 14. März zum Duell gegen die Jumping Frogs in Emmerstedt. Trotz großer Hoffnungen war in diesem Spiel schnell klar, dass hier nichts zu holen war. Trotz 17 gewonnener Legs reichte es nur zu einem einzigen Punkt. Diesen holte MiMo beim Stande von 0:8!

  • Specials
  • Andreas F. HS 171, BF 57, HS 171
    MiMo HF 101, LD 18, HS 174, BF 76
    OL HS 171
  • Artikel

Kommentar schreiben

Wer ist Online?

Aktuell sind 75 Gäste und keine Mitglieder online

Team Archiv

Veranstaltungen

DDV Hamburg (Doppel & Zusatzeinzel)
22. 10. 2017
10:00 Uhr
No Mercy Gronau E vs E-Team
27. 10. 2017
19:30 Uhr
Dudensen B vs C-Team
28. 10. 2017
14:30 Uhr
DC Wathlingen A vs A-Team
28. 10. 2017
19:00 Uhr
Wettbergen vs F-Team
28. 10. 2017
19:00 Uhr
D-Team vs Zeitdiebe C
28. 10. 2017
19:30 Uhr
Montagsturnier
30. 10. 2017
19:30 Uhr
Reformationstag 2017
31. 10. 2017
0:00 Uhr
E-Team vs CD Wunstorf C
03. 11. 2017
19:30 Uhr
F-Team vs Zeitdiebe C
04. 11. 2017
14:00 Uhr

Turniere

DDV Hamburg (Doppel & Zusatzeinzel)
22. 10. 2017
10:00 Uhr
Montagsturnier
30. 10. 2017
19:30 Uhr