Shakespeare Archiv

10/11
alt
08/09
alt
|
Übersicht
alt
|
Liga
alt alt alt alt alt
|
Pokal
alt alt
|
Jumble
alt
|
Weitere
alt

Spieler

alt alt alt alt alt
Andreas W. Lucky Dete Marc Paul
alt alt
Wolle Roman

Teamcaptain: Dete

Trainingstag: Dienstags ab 19:30 Uhr

Spielmodus: 6er Team (best of 5)

Abschlusstabelle

Verbandliga - West SP Punkte Spiele Legs
1. SpVgg V.d.K. B 18 31 : 5 140 : 76 --- : ---
2. DC Langendamm A 18 30 : 6 153 : 63 --- : ---
3. Neustädter Rübendarter A 18 26 : 10 129 : 87 --- : ---
4. Darts United / DTT A 18 19 : 17 121 : 95 --- : ---
5. SC Diedersen B 18 17 : 19 104 : 112 --- : ---
6. UJ Legionäre Bergen A 18 15 : 21 106 : 110 --- : ---
7. Shakespeare A 18 12 : 24 98 : 118 --- : ---
8. ESV Munster B 18 12 : 24 89 : 127 --- : ---
9. DC Post A 18 11 : 25 81 : 135 --- : ---
10. Thorny Roses B 18 7 : 29 59 : 157 --- : ---

A-Team 09/10Die Aufstiegsmannschaft aus der Vorsaison wurde nur an einer Position geändert. Für den Teamkapitän der Vorsaison (OL) war jetzt Lucky mit von der Partie. Den Kapitänsposten übernahm Dete.

Die Mannschaft startete gleich mit einem Sieg gegen Langendamm, die am Ende der Saison Platz 2 mit nur 6 Minuspunkten belegen sollten. Im Anschluss folgten dann zwei Niederlagen gegen Post und die Rübendarter aus Neustadt, bevor mit Diedersen B der Mitaufsteiger aus der Vorsaison knapp mit 7:5 bezwungen werden konnte. Nach einem weiteren 5:7 gegen die Legionäre aus Bergen folgte mit dem 10:2 der höchste Saisonsieg im Nachholspiel gegen Thorny Roses B. Am 7. Spieltag folgte dann wohl das bemerkenswerteste Spiel der gesamten Saison! Nachdem Shakespeare nach den Einzeln mit 1:5 hintenlag und sich nur wenig Hoffnung machen konnte, wurden in der Folge alle 6 Doppel zum 7:5 Sieg gegen den späteren Meister VdK B gewonnen. In den letzten beiden Hinrundenspielen gab es dann noch zwei 5:7 Niederlagen, so dass am Ende der Hinrunde 8:10 Punkte in der Tabelle standen. Sieben von neun Spielen endeten 7:5, was für die Ausgeglichenheit in der Liga sprach. Leider konnte Shakespeare nur 3 dieser partien auf der Habenseite verbuchen.
In der Hinrunde hatten Roman, Paul und Lucky eine positive Einzelbilanz, während Marc seine Spiele ausgeglichen gestalten konnte. Im Doppel kam es mit 14 unterschiedlichen Konstellationen nie zu einer klaren Linie und damit Ruhe im Team. Roman und Wolle, sowie Paul und Andreas W. schafften es immerhin auf 8 Einsätze.
Personell änderte sich zur Rückrunde nichts. Erst als Wolle sich wegen gesundheitlicher Probleme eine Auszeit nahm, kam es verstärkt zum Einsatz von B-Team-Spielern.
Nach einigen Spielverlegungen startete das A-Team erst im Februar in die Rückrunde, da dann aber richtig! Beginnend mit dem ersten Februarwochenende spielte das Team 6 Wochen am Stück jeden Samstag ein Punktspiel. Nach zwei Niederlagen zum Auftakt, konnte das A-Team gegen Post gewinnen und fuhr damit den einzigen Saisonsieg der Rückrunde ein. Nach einem weiteren Punkt gegen "Lieblingsgegner" Diedersen B folgte eine 4:8 Niederlage gegen Bergen. Nach einem weiteren und letzten Punkt gegen das Schlusslicht aus Hildesheim kam es am Ende der Saison noch zu 3 Niederlagen, so dass für die Rückrunde lediglich 4:14 Punkte zu Buche standen.
Neben den positiven Einzelbilanzen von Roman, Paul und Wolle fällt auch in der Rückrunde zuerst die ungewöhnlich hohe Anzahl an Doppelkonstellationen auf (15). In der Rückrunde ist dies sicherlich zum Teil der hohen Quote an Ersatzspielern geschuldet. In der kompletten Saison spielten damit 22 unterschiedliche Doppel, wobei die Konstellation Roman/Lucky es zumindest auf 16 Einsätze bringt. Beim recht doppellastigem Spielen im 6er-Team sicherlich keine idealen Voraussetzungen.

  • Specials
  • Roman BF 128, 180, 180
    Andreas W. 180, HF 109, HF 120, BF 128
    Paul HS 171
    Dete LD 17, HS 174, HF 112
    Ulf HS 171
    Wolle LD 18
    Lucky LD 17
    Marc / Ulf LD 18
    Roman / Wolle LD 18
  • Artikel

Kommentar schreiben

Wer ist Online?

Aktuell sind 152 Gäste und keine Mitglieder online

Neuste Kommentare

Team Archiv

Veranstaltungen

DDV Hamburg (Einzel)
21. 10. 2017
10:00 Uhr
DDV Hamburg (Doppel & Zusatzeinzel)
22. 10. 2017
10:00 Uhr
No Mercy Gronau E vs E-Team
27. 10. 2017
19:30 Uhr
Dudensen B vs C-Team
28. 10. 2017
14:30 Uhr
DC Wathlingen A vs A-Team
28. 10. 2017
19:00 Uhr
Wettbergen vs F-Team
28. 10. 2017
19:00 Uhr
D-Team vs Zeitdiebe C
28. 10. 2017
19:30 Uhr
Montagsturnier
30. 10. 2017
19:30 Uhr
Reformationstag 2017
31. 10. 2017
0:00 Uhr
E-Team vs CD Wunstorf C
03. 11. 2017
19:30 Uhr

Turniere

DDV Hamburg (Einzel)
21. 10. 2017
10:00 Uhr
DDV Hamburg (Doppel & Zusatzeinzel)
22. 10. 2017
10:00 Uhr
Montagsturnier
30. 10. 2017
19:30 Uhr