Spieler

Timm Marc Olaf K. (HR) Peter W. (HR) MiMo
Frank (RR) Heiko (RR)


Peter W. wurde nach dem 5. Spieltag der Hinrunde im A-Team festgespielt.
MiMo wurde nach dem 4. Spieltag der Rückrunde im A-Team festgespielt.
OL wurde am Ende der Saison im B-Team festgespielt.
Spielmodus: 4er Team (best of 3)
Vielleicht kriegen wir noch Informationen vom Verband
Teamkapitän: ?

Folgende Mannschaften haben nachweislich in der Liga mitgespielt

Bezirksklasse 4
Shakespeare B Es liegt leider keine Abschlusstabelle vor
WC Fisch A
Post SV B
SC Victory C
DC Barsinghausen C
SV Odin B
Fast Arrows B
DTT B
DC Wild Rovers A
DC Flying Dolphins A
  • Specials
  • Peter W. 180
    Olaf K. 180
    Marc 180, BF 87,180
    MiMo 180
    Timm BF 50
  • Artikel

Spieler

OL Karin Melanie M Kirsten (HR) Lars J. (HR)
Hannes (RR) Bertl (RR)

Spielmodus: 4er Team (best of 3)
Vielleicht kriegen wir noch Informationen vom Verband
Teamkapitän: Karin

Folgende Mannschaften haben nachweislich in der Liga mitgespielt

Bezirksklasse 6
Shakespeare C Es liegt leider keine Abschlusstabelle vor
Barsinghausen B
SV Odin D
Arpke C
Shakespeare E
Pog Mo Thoin
Wacker Osterwald B
Wacker Osterwald A
  • Specials
  • Lars BF 50
    Kirsten BF 50
    OL HF 125
    Hannes 180
    Karin LD 19
  • Artikel

Spieler

Arne Susi Klaus (HR) Jan Olaf P. (HR)
Olaf K. (RR)

Spielmodus: 4er Team (best of 3)
Vielleicht kriegen wir noch Informationen vom Verband
Teamkapitän: Susi (HR) / Olaf K. (RR)

Folgende Mannschaften haben nachweislich in der Liga mitgespielt

Bezirksklasse 5
Shakespeare D Es liegt leider keine Abschlusstabelle vor
Flying Dolphins B
Arpker DV B
SpVgg V.d.K. D
SC Drop Out B
DC Hämelerwald A
SV Odin C
Post SV C
DC Hau Wech A
TK Berenbostel A
  • Specials
  • Klaus 180
    Jan HS 162
  • Artikel

Spieler

Markus P. Jörg Daniel G. Etienne Matze
Tina Bernd Gerrit (RR)

Spielmodus: 4er Team (best of 3)
Vielleicht kriegen wir noch Informationen vom Verband
Teamkapitän: Matze

Folgende Mannschaften haben nachweislich in der Liga mitgespielt

Bezirksklasse 6
Shakespeare E Es liegt leider keine Abschlusstabelle vor
Barsinghausen B
SV Odin D
Arpke C
Shakespeare C
Pog Mo Thoin
Wacker Osterwald B
Wacker Osterwald A
  • Specials
  • Daniel G. HF 117
    Jörg HS 171
  • Artikel

Name Team 180 HF BF LD HS
Daniel G. E 117
Guido A 2 (2|0)
Hannes C 1 (1|0)
Jan B. D 162
Jörg E 171
Karin C 19
Kirsten C 50
Klaus D 1 (1|0)
Lars J. C 50
Marc B 2 (2|0) 87
Marko A 3 (2|1) 164 15, 13 171, 171,
177
MiMo B/A 1 (1|0)
Neil A 2 (2|0) 50 15 177
OL C 125
Olaf K. B 1 (1|0)
Peter W. B/A 5 (5|0) 153 89
Roman B 3 (2|1) 132
Thommy A 1 (1|0) 16
Timm C 50
Tony B 1 (1|0) 150 80
Roman / Martin A/A 18
97/98 gesamt 23 (21|2) 4 8 6 6

Specials, die blau gekennzeichnet sind, wurden beim NDV Cup erzielt.

Shakespeare A

Martin Guido Roman Tony Peter W.
Neil Thommy Marko Heiko


Teamkapitän: Neil

Ergebnisse

1. Hauptrunde (64 Teams) 29.11.1997 Shakespeare A : Werners DC A 7:5 27:21
2. Hauptrunde (32 Teams) 31.01.1998 Shakespeare A : Jumping Frogs A 8:4 29:16
3. Hauptrunde (16 Teams) 14.03.1998 Guiness DC A : Shakespeare A 2:10 13:31
4. Hauptrunde (8 Teams) 17.05.1997 Shakespeare A : DC Bulldogs 7:5 24:19
Halbfinale 06.07.1998 Shakespeare A : Gismo Kleiner Mann 8:2 27:16
Finale 06.07.1998 Shakespeare A : Arpke A 6:6 25:24 3:1 im Teamleg

Shakespeare B

Spieler

MiMo Timm Olaf K. Gerrit Marc
Jörg Markus P. OL Karin

Spielmodus: 8er Team (best of 5)
Teamkapitän: Olaf K.

Folgendes Spiel hat mit Shakespeare-Beteiligung stattgefunden

1. Hauptrunde (64 Teams) 29.11.1997 Eulenspiegel : Shakespeare B 9:3 31:19

Shakespeare C

Spieler

Frank Melanie M. Jan B. Arne Matze
Etienne Bertl

Spielmodus: 8er Team (best of 5)
Teamkapitän: ?

Folgendes Spiel hat mit Shakespeare-Beteiligung stattgefunden

1. Hauptrunde (64 Teams) Vermutlich Freilos
2. Hauptrunde (32 Teams) 07.02.1998 Madhouse Fallersleben : Shakespeare C 10:2 32:12
  • Specials
  • Neil HS 177, BF 50
    Peter W. HF 153
    Roman 180
    Marko 180, LD 13, HS 177
    Tony BF 80, HF 150
  • Artikel

Deutsche Pokalmeisterschaft 98

Shakespeare Dartists Hannover TSV Ginnheim I
SpielerIn Set Legs Set SpielerIn
Einzel Einzel
Michael Morgenstern 1 2 3 1 Thomas Kononaros
Guido Harbusch 1 2 3 1 Robert Buchanan
Roman Dunajski 4 3 1 2 5 1 Chris Morrow
Tony Henton 1 5 4 1 2 3 Rolf Klengel
Peter Williams 1 2 3 4 1 Siggi Lenz
Neil Harris 1 2 3 1 Heiko Krebs
Thommy Willführ 1 5 4 1 2 3 Jochen Kissel
Marko Jovanovic 3 1 2 4 1 Stephan Schwalb
Doppel Doppel
Marko / Guido 1 5 2 1 3 4 Thomas / Robert
Thommy / Peter 1 5 4 1 2 3 Chris / Norbert Grap
Roman / Martin Redlin 1 2 3 Stephan / Siggi
Tony / Neil 1 2 3 Rolf / Heiko
Ergebnis: 4 7

Falsch geschriebene Namen bitte ich zu entschuldigen, die Informationen stammen aus einem handgeschriebenen Formular. Als Zuschauer mit dabei waren Olaf K. und Frank. Vielleicht kann Neil hierzu noch etwas schreiben. Nachdem eins der letzten beiden Doppel verloren ging, wurde das Spiel abgebrochen, da Ginnheim die nötigen 7 Spiele zum Sieg zusammen bekommen hatte.

Saison 1996/97

DDV
NDV
Verbandsliga
Landesliga West
Shakespeare A
HDB 92
Bezirksoberliga
Bezirksliga 1
Bezirksliga 2
Bezirksklasse 1
Bezirksklasse 3
Bezirksklasse 2
Shakespeare B
Bezirksklasse 4
Kreisklasse 1
Shakespeare C
Kreisklasse 2
Kreisklasse 3
Shakespeare D
Kreisklasse 4

Der Gewinner der Verbandsliga qualifiziert sich für die Endrunde um die deutsche Meisterschaft.

Strukturreform (Einführung von Kreisklassen)

Warum die Strukturreform der unteren Ligen so ausgeführt wurde, wie hier abgebildet ist leider nicht mehr so recht nachvollziehbar. Der ursprüngliche Plan war eigentlich recht simpel: In der Ausgangssituation existierten 2 Bezirksligen (West und Ost) und 6 Bezirkslassen (West 1, West 2, Ost 1, Ost 2, Ost 3, Ost 4). Daraus resultierten 4 Absteiger und ein Aufsteiger in der Bezirksklasse Ost, was diese Liga recht schwierig machte, da bei 9 teilnehmenden Mannschaften ein "ausgeglichener" Mittelfeldplatz schon den Abstieg bedeuten konnte. Daher sollten nur noch 2 Ost-Bezirksklassen bestehen bleiben und dafür unterhalb der beiden Bezirksklassen Ost und West jeweils eine Kreisklasse mit zwei Aufstiegsplätzen ausgespielt werden.

HDB 92
Bezirksoberliga
Bezirksliga 1
Bezirksliga 2
Bezirksklasse 1
Bezirksklasse 3
Bezirksklasse 2
Shakespeare B
Bezirksklasse 4
Kreisklasse 1
Kreisklasse 2
Shakespeare C
Shakespeare D

Bei der so geplanten Variante hätte die Grenze zwischen Ost und West vermutlich neu gezogen werden müssen, um die beiden Äste in gleicher Größe zu halten. Warum bei der gewählten Variante allerdings 4 Kreisklassen a 6 Mannschaften und nicht etwa 3 Kreisklassen a 8 Mannschaften gewählt wurden, ist nicht bekannt. Vielleicht kann sich ja noch jemand erinnern...
Die kleinen Ligen (in einer Staffel spielten am Ende nur 5 Teams) führten dann zur Austragung eines Kreisklassenpokals in der "verlängerten Winterpause", bei dem die Mannschaften gemischt und in zwei 8er und eine 7er Staffel geteilt wurden (natürlich nicht mit Hin- und Rückspielen).
Den Kreisklassen war allerdings kein langes Leben gegönnt! Schon in der Saison 97/98 wurde wieder mit 6 Bezirksklassen gespielt...

Shakespeare 96/97

Das A-Team erspielt sich mit 19:9 Punkten als Aufsteiger einen hervorragenden dritten Platz in der Landesliga West. Die Mannschaft spielt auch im NDV Cup (bot sich ja beim 8er Team an) als Shakespeare A und schafft es bis in die Endrunde mit Royal Ghost, DSC Salzgitter und den Bulldogs. Leider sind momentan keine weiteren Ergebnisse bekannt. Das B-Team der letzten Saison verstärkt sich mit Roman und scheitert am Saisonende denkbar knapp am Aufstieg. Da der Tabellenführer VdK C nicht aufsteigen kann, da VdK B aus der BOL absteigt, bietet sich die Aufstiegsmöglichkeit für den Zweiten. Camp Flyers B und Shakespeare B sind punktgleich, Shakespeare ist aber leider 4 Spiele schlechter! Das C-Team hat in der neuen Kreisklasse nur 4 Gegner und belegt einen guten zweiten Platz. Neu für dieses Team dabei ist MiMo (späterer A-Team Spieler). Die Ergebnisse des in der Winterpause ausgetragenen Kreispokals liegen leider weder für das C-, noch für das D-Team vor. Im D-Team entscheidet man sich beim Kreispokal das 9 Mann (bzw. Frau) starke Team in zwei Mannschaften zu unterteilen (Team 1 = Team Bier & Grass). Neu dabei Kathrin (Bernd B's spätere Frau), Alexandra und Matze. Im NDV Cup stach das A-Team sportlich heraus, aber das Shakespeare verkaufte sich mit allen 3 Achterteams (!) ordentlich.

  • NDV Cup
  • Specials

Spieler

Jörg Tony Markus P. Gerrit Steve
Marko Thommy Neil Joachim T.

Spielmodus weiterhin 8er Team (best of 5)

Abschlusstabelle

Landesliga - West (2. NDV Liga) SP Punkte Spiele Legs
1. Myer's Flyers A 14 22 : 6 125 : 43 - : -
2. DC Hameln '79 A 14 22 : 6 111 : 57 - : -
3. Shakespeare Dartists A 14 19 : 9 104 : 64 - : -
4. DC Fast Arrows A 14 15 : 13 90 : 78 - : -
5. Rangers DC A 14 14 : 14 68 : 100 - : -
6. SpVgg V.d.K. 1984 A 14 12 : 16 73 : 95 - : -
7. DC White Wash A 14 6 : 22 61 : 107 - : -
8. DC Echtern 18 A 14 2 : 26 40 : 128 - : -
  • Specials
  • Gerrit 180, 180
    Marko LD 15
    Joachim T. 180
  • Artikel

Spieler

Timm Olaf K. Marc Karin Roman


Spielmodus: 4er Team (best of 3)
Vielleicht kriegen wir noch Informationen vom Verband
Teamkapitän: ?

Abschlusstabelle

Bezirksklasse 2 SP Punkte Spiele Legs
1. SpVgg V.d.K. C * 16 25 : 7 120 : 72 271 : 182
2. DC Camp Flyer's B 16 24 : 8 133 : 59 295 : 174
3. Shakespeare B 16 24 : 8 129 : 63 289 : 160
4. DC Wild Rovers 16 20 : 12 96 : 96 238 : 229
5. Fast Arrows B 16 18 : 14 93 : 99 228 : 240
6. DG Hau Wech 16 12 : 20 83 : 109 213 : 254
7. Post SV Hannover C 16 9 : 23 84 : 108 209 : 256
8. DTT B 16 9 : 23 64 : 128 174 : 281
9. Arpker DC C 16 3 : 29 58 : 134 162 : 303

* Aufgrund des Abstiegs von VdK B aus der BOL konnte das Team VdK C nicht aufsteigen!

  • Specials
  • Roman 180, HF 114, HF 154, 180
    Timm 180
    Marc 180
  • Artikel

Spieler

Arne MiMo Jan B. Susi Melanie M.
Klaus Olaf P. Martin Lars ?

Spielmodus: 4er Team (best of 3)
Teamkapitän: ?

Abschlusstabelle

Bezirksklasse 2 SP Punkte Spiele Legs
1. MTV Schwarmstedt B 8 13 : 3 59 : 37 136 : 101
2. Shakespeare C 8 12 : 4 51 : 45 119 : 110
3. WC Fisch '96 8 6 : 10 49 : 47 118 : 120
4. SV Wolle's Scheune B 8 5 : 11 43 : 53 118 : 129
5. TK Berenbostel A 8 4 : 12 38 : 58 106 : 137

Aufgrund der geringen Staffelgröße wurde im Winter ein Kreisklassenpokal ausgetragen!
Spielmodus 4er Team (4 Einzel, 2 Doppel, 4 Einzel) (Best of 3)
Beim Stande von 5:5 sollte ein Teamleg 701 / best of 3 ausgetragen werden, um den Sieger der
Partie zu ermitteln.

Folgende Mannschaften haben im HDB Kreispokal gegen Shakespeare C gespielt

HDB Kreispokal
Camp Flyers C Es liegt leider keine Abschlusstabelle vor
DC Wild Rovers B
Lotze's DC B
Wolles Scheune
Schnoddrige 13 A
Schwarmstedt B
  • Specials
  • Olaf P. 180
  • Artikel

Spieler

Daniel G. Bernd B. Tina OL Etienne
Alexandra S. Matze Kathrin S. Kirsten

Spielmodus: 4er Team (best of 3)
Vielleicht kriegen wir noch Informationen vom Verband
Teamkapitän: OL

Abschlusstabelle

Bezirksklasse 2 SP Punkte Spiele Legs
1. DC Barsinghausen D 8 12 : 4 55 : 41 133 : 109
2. SC Drop Out C 8 10 : 6 53 : 43 132 : 110
3. Shakespeare D 8 8 : 8 48 : 48 116 : 111
4. Lotze's DC B 8 7 : 9 49 : 47 117 : 116
5. DTT C 8 43 : 13 35 : 61 86 : 138
6. CC Afferde Team wurde zurückgezogen

Aufgrund der geringen Staffelgröße wurde im Winter ein Kreisklassenpokal ausgetragen!
Spielmodus 4er Team (4 Einzel, 2 Doppel, 4 Einzel) (Best of 3)
Beim Stande von 5:5 sollte ein Teamleg 701 / best of 3 ausgetragen werden, um den Sieger der
Partie zu ermitteln.

Folgende Mannschaften haben im DBH Kreispokal gegen Shakespeare D gespielt

DBH Kreispokal
SV Odin C Es liegt leider keine Abschlusstabelle vor
SC Victory C
Schwarmstedt C
Barsinghausen D
TK Berenbostel
Schnoddrige 13 B
Großkotzz
  • Specials
  • OL HS 160
  • Artikel

Name Team 180 HF BF LD HS
Gerrit A 2 (2|0)
Joachim T. A 1 (1|0)
Marc B 1 (1|0)
Marko A 1 (0|1) 15
OL D 160
Olaf K. B 120
Olaf P. C 1 (1|0)
Roman B 2 (2|0) 114, 154
Timm B 1 (1|0)
96/97 gesamt 9 (8|1) 3 0 1 1

Specials, die blau gekennzeichnet sind, wurden beim NDV Cup erzielt.

Shakespeare A

Entsprach vermutlich dem A-Team 96/97
Ergebnis 3. Hauptrunde (16 Teams)

xx.xx.1997 Shakespeare A : ESV Munster 7:5 27:21

Ergebnis 3. Hauptrunde (8 Teams)

xx.xx.1997 Shakespeare A : Bull Eye Wathlingen 7:5 27:18

Endrunde:

  • DSC Salzgitter
  • Royal Ghost
  • Shakespeare
  • DC Bulldogs

Shakespeare B

Spieler

Susi Daniel G. Roman Olaf K. Tina
Karin Marc U. Bernd B. OL MiMo

Spielmodus: 8er Team (best of 5)
Teamkapitän: ?

Folgendes Spiel hat mit Shakespeare-Beteiligung stattgefunden

08.12.1996 Shakespeare B : Victory A 5:7 22:24

Shakespeare C

Spieler

MiMo Olaf P. Etienne Matze Klaus
Arne OL Jan Alexandra Kathrin
Melanie M.

Spielmodus: 8er Team (best of 5)
Teamkapitän: OL

Folgendes Spiel hat mit Shakespeare-Beteiligung stattgefunden

07.12.1996 Shakespeare C : SGN Hildesheim A 3:9 13:30
  • Specials
  • Olaf K. HF 120
    Marko 180
  • Artikel

Saison 1995/96

DDV
NDV
Verbandsliga
Landesliga West
HDB 92
Bezirksoberliga
Shakespeare A
Bezirksliga West
Bezirksliga Ost
Bezirksklasse
Ost 1
Shakespeare B
Bezirksklasse
Ost 2
Shakespeare C
Bezirksklasse
Ost 3
Bezirksklasse
Ost 4

Der Gewinner der Verbandsliga qualifiziert sich für die Endrunde um die deutsche Meisterschaft.
In der Saison 95/96 existierte im HDB eine Damenliga.

Shakespeare 95/96

Leider fehlen für diese Saison (bisher) alle Tabellen. Trotzdem marschiert das A-Team weiter und verlässt nun auch den Bezirk Hannover und wechselt in die NDV Landesliga West. Mit einer wahren Specialflut (man muss davon ausgehen, dass Specials häufig auf den Kopien vom Spielbericht vergessen wurden) spielt sich die erste Shakespeare-Mannschaft aus der Bezirksoberliga heraus. Mit nur 4 Spielern tritt das B-Team in dieser Saison an (in späteren Zeiten nahezu undenkbar). Marc, Karin, Olaf K. und Timm machen die Bezirksklasse Ost 1 unsicher. Im C-Team tauchen in dieser Saison Roman (späterer A-Teamspieler und Dauersieger beim Jahresbestenturnier ) und seine Frau Susi das erste Mal auf. Der Teamkapitän der Mannschaft hat einige Probleme mit dem Eintragen von Specials (Beim Bullfinish sollte man wenigstens dazu schreiben, um welches Bullfinish es sich handelt: 170 oder 50?). Eine Mischung aus B- und C-Team spielt beim Wintercup 95/96 mit. Was auch immer das für eine Veranstaltung war, ich kann mich daran nicht erinnern (obwohl ich mitgespielt habe). Shakespeare B unterliegt beim NDV Cup Madhouse Fallersleben zuhause mit 4:8. Vom NDV-Cup-A-Team gibt es leider nichts Definitives.

  • NDV Cup
  • Specials

Wer ist Online?

Aktuell sind 58 Gäste und keine Mitglieder online

Team Archiv

Veranstaltungen

Dudensen B vs C-Team
19. 11. 2017
14:30 Uhr
DC Eimbeckhausen C vs B-Team
19. 11. 2017
17:00 Uhr
DDV Nürnberg (Einzel)
25. 11. 2017
10:00 Uhr
F-Team vs SC Victory
25. 11. 2017
18:00 Uhr
Hameln 79 2 vs 4erTeam 3
25. 11. 2017
19:00 Uhr
DDV Nürnberg (Doppel & Zusatzeinzel)
26. 11. 2017
10:00 Uhr
Montagsturnier
27. 11. 2017
19:30 Uhr
Teamcaptainbesprechung
29. 11. 2017
19:30 Uhr
F-Team vs Sieben Zwerge C
02. 12. 2017
14:00 Uhr
HDSC B vs E-Team
02. 12. 2017
17:00 Uhr

Turniere

DDV Nürnberg (Einzel)
25. 11. 2017
10:00 Uhr
DDV Nürnberg (Doppel & Zusatzeinzel)
26. 11. 2017
10:00 Uhr
Montagsturnier
27. 11. 2017
19:30 Uhr