Zum letzten Spiel der Saison wurde das ausfallbedingte A-Team tatkräftig vom B-Team unterstützt, die natürlich höchstmotiviert und furchtlos gegen den ESV Munster antraten. Auch wenn wir für den Klassenerhalt die Punkte nicht mehr brauchten, sollte hier nichts verschenkt werden!

Nach stetigem Wechsel der Punktevergabe an die Teams stand es nach den Einzeln 3:3, was uns auf die Doppel hoffen ließ, in denen wir bislang zumeisst die Oberhand hatten. Dies hatte der ESV wohl auch irgendwann mal erfahren und kämpfte erbittert dagegen an, sodass es vor den letzten Doppeln 5:5 stand. Im folgenden mußten sich Roman und Lars nach 3 spitzen Legs geschlagen geben und auch Lucky und Dete hatten mehr dicke Drähte als ihnen lieb war.

Ergo, herzlichsten Glückwunsch zum 7:5 Erfolg für den ESV, der sich damit ebenso den Klassenerhalt sicherte.

Mit von der Partie waren neben unserem Fanclub vom A-Team Roman, Lucky, Dete und vom super B-Team Lars, Ulf und Frank

All in all war es für das A-Team eine durchwachsene Saison mit allen Höhen und Tiefen, doch am Ende zählt der Klassenerhalt in der Verbandsliga und wir schauen vorwärts in die nächste Saison...

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Teams der Liga für die spannenden Spiele und netten Abende und wünschen euch für die kommende Saison: 3-fach GOOD DARTS !!!

Leider hat das A-Team am Wochenende knapp mit 5:7 sein Auswärtsspiel im Dart Tempel verloren. Die Doppel liefen gar nicht mal schlecht, da es nach den Einzeln aber schon 1:5 stand, war am Ende nichts Zählbares mitzunehmen. Das einzige Einzel konnte Andreas für sich entscheiden.

Darum heißt es jetzt Kräfte sammeln für das Anti-Abstiegsduell gegen den Tabellennachbarn aus Munster. Das A-Team hofft auf zahlreichen Support beim Heimspiel am Sa. den 08.05.2010 um 19:00Uhr.

Ersatzgeschwächt reiste das A-Team mit 5 Stammspielern nach Hildesheim. Unterstützt wurden wir von Andrea aus dem D-Team. Nach den Einzeln stand es 3:3, wobei Andrea ihrem Gegener alles abverlangte und ins schwitzen brachte. Leider klappte es nicht so mit dem Checken, dies galt gestern für das gesamte Team.

In den Doppel spielten Roman/Lucky, Dete/Paul und die Weichis. Auch hier zeigte Andrea eine starke Leistung und checkte sicher 66 zum 3:1 Erfolg im Doppel. Das letzte Doppel mußten die Weichis nach hartem Kampf 2:3 verloren geben. Taktischer Fehler von Andy w. D3 zu stellen. Positiv, ein weiterer Punkt gegen den Abstieg.

Insgesamt war es eine schöne Stimmung, herzlichen Dank nochmal an Hildesheim.

Specials: Dete HS 174
Andy W HF 120

Der Einmarsch der Legionäre verhieß nur Eines: hier kommen Freunde - Alle waren in einheitlichen Shakespeare-T-Shirts eingekleidet - wirklich alle? nein, nur der Wolfgang hatte keines und das konnten wir nicht auf uns sitzen lassen...schnell zum Tresen und von Günni ein Shirt abgeholt (latürnich gegen eine entsprechende Pint-Shirt-Unterschriftensammlung)...Wolfgang vollzieht einen Kurzstrip...etwas ziehen hier, etwas drücken dort und feddich - Als Krönung haben die Legionäre auch noch ihre 25-Jahre-Flights hervorgeholt und nun waren sich auch die anderen Gäste nicht mehr sicher, ob es sich hier nicht um ein vereinsinternses Spiel handelt...

Nun aber zum Spiel: Es fing gar nicht schlecht für uns an; Dete und Lucky brachten uns schnell mit 2:0 in Führung; doch man soll den Tag nicht vor dem Abend loben und Andy W. hätte sich sein Spiel gegen Wolfgang auch anders vorstellen können (1. Leg nen 12er LD mit 180 -> 2. Leg mit nem 135 BF ausgemacht und im 3. Leg wieder ne 180 kassiert - die 80er + Tonnen hat man irgendwann nicht mehr gezählt) und nach gefühlten 8 min. konnte Andy wieder Platz nehmen...einfach eine klasse Vorstellung von Wolfgang!!! An Board zwei hat Marc gegen drei gespielt und stand sich mehr selbst im Wege = 2:2 ... In den letzten Einzeln konnte Paul in klasse Form zwar den 3. Punkt holen, doch unser Ausleihspieler Dan konnte sich trotz guter Leistung leider nicht durchsetzen -> so ging man mit 3:3 in die Doppel

So ganz genau habe ich die Doppel nicht mehr auf dem Schirm; sicher ist nur, dass wir lediglich einen Punkt und ein paar Legs erobern konnten und die Legionäre mit sicheren 8:4 das Spiel gewannen.

Leider ist es nicht mehr zum obligatorischen 'Bierleg' gekommen, doch das bricht schließlich keinen Zacken aus einer langjährigen Sportfreundschaft und wir versuchen alles, um uns in der nächsten Saison wieder zu 'duellieren'... :-)

Besten Dank nochmal an Dan für seinen guten Einsatz im A-Team !!!

Nach einer 4:2 Führung nach den Einzeln, reichte es fürs A-Team leider nur zu einem 6:6 (25:21) gegen Diedersen B, ansonsten in den letzten Spielen ein absoluter Lieblingsgegner und Punktelieferant. Damit sammelt das A-Team einen weiteren Punkt zum Klassenerhalt.

Danke, an dieser Stelle, an Andreas Franke (FanClub), Ulf (Schreiber) und Lars (Cheerleader).

Nächste Woche geht es gegen Bergen. Wir hoffen auf eure Unterstützung (mehr Cheerleader...{#emotions_dlg.wink})

Im Kampf um das untere Tabellendrittel haben wir am Samstag zwei wichtige Punkte und auch die Revanche zum Hinspiel (5:7) gegen die 'Postler' eingefahren.

Diesmal waren wir sogar in Maximalbesetzung am Start und obwohl es nach den Einzeln mit 3:3 noch alles offen stand, konnten wir in den Doppeln unsere Stärke, die in den letzten Spielen nicht wirklich zu spüren war, wieder hervorholen. Mit fünf von sechs möglichen Punkten in den Doppeln und letztlich 8:4 / 28.19 Legs ein doch eindeutiges Ergebnis.

Mit dem DC Post verbindet uns nach gut 20 Jahren schon eine Traditionsfreundschaft in denen wir unzählige Matches ausgefochten haben und es ist immer ein schönes Erlebnis mit- und gegeneinander zu spielen.

Mit einem verdienten 3:9 unterlag das A-Team am vergangenen Spieltag  dem A-Team aus Langendamm und sind jetzt mitten im Abstiegskampf angekommen.

Der Reservespieler Ulf war Bester Mann und warf auch eine 171. Aber leider half auch das nicht. Am nächsten Wochenende geht es dann im Shakespeare gegen den Tabellennachbarn DC Post Hannover. Spielbeginn ist 19:00Uhr.

Das A-Team hofft dann auf Eure Unterstützung, denn ein Sieg muss her!

In unserem ersten Spiel der Rückrunde unterlag das A-Team nach einem 2:4 (Roman+Wolle) nach den Einzeln mit 4:8 bei den Neustädter Rübendartern.

Angetreten waren Roman, Wolle, Dete, Andy W, Lucky und Marc sowie Angela zur moralischen Unterstützung. Obwohl die Leistung grundweg gar nicht sooooo schlecht war, sollte es einfach nicht sein. Entweder war der Gegner einfach konstanter beim Score oder wenn man mal vorne lag, konnte man sich vor Freude darüber anscheinend nicht mehr auf das Doppel konzentrieren...

All in all blieb bis zum Schluss nur immer wieder eine Frage: Sind noch Würstchen da???

Seite 1 von 2

Wer ist Online?

Aktuell sind 695 Gäste und keine Mitglieder online

Team Archiv

Veranstaltungen

Piano Players 2 vs 4erTeam 1
16. 12. 2017
19:00 Uhr
B-Team vs WIld Rovers A
17. 12. 2017
15:00 Uhr
1. Weihnachtsfeiertag
25. 12. 2017
0:00 Uhr
Montagsturnier
25. 12. 2017
19:30 Uhr
2. Weihnachtsfeiertag
26. 12. 2017
0:00 Uhr
Neujahr
01. 01. 2018
0:00 Uhr
3. DBH Turnier
07. 01. 2018
11:00 Uhr
Montagsturnier
08. 01. 2018
19:30 Uhr
F-Team vs D-Team
13. 01. 2018
14:00 Uhr
Break Bad Münder A vs C-Team
13. 01. 2018
18:00 Uhr

Turniere

Montagsturnier
25. 12. 2017
19:30 Uhr