Allseits bereit und nicht aus der Ruhe zu bringen starten wir in der
Bezirksliga die Saison 2011/2012

Trainingstag: Mittwochs ab 19:30 Uhr

Teamkapitän:

Olli

alt

"Bull"
Andy F.
Sascha R.
"Morgi"
Mimo
alt alt
alt
Micha R.
Frank
alt alt



Andy L. Yrida
alt

alt

 

 

Mit großer Vorfreude ging es zum Saisonauftakt gegen die SpVgg Darts United B in die neue Saison! Leider mussten wir schnell feststellen das in der Bezirksliga ein anderer Wind weht! Darts United war mit 4 Spielern angereist! Schnell wurde klar, das wird ein ganz hartes Stück Arbeit für uns! Am Ende wurde es vom Ergebniss ein Debakel für uns! Wir verloren mit 1:11 Sets und 13:33 Legs! Auch wenn es vom Ergebniss her klar aussieht, hätten wir mit ein wenig Glück, das Spiel auch spannender gestalten können! In immerhin 5 Spielen mussten wir uns mit 3:2 geschlagen geben! Dank Micha Rode, der sein Einzel mit 3:0 gewann, verloren wir wenigstens nicht zu Null! Andy F. sorgte mit seiner "180" für das einzige Spezial auf unserer Seite! Zum Glück können wir uns nächste Woche gleich wieder rehabilitieren, wenn es nach Arpke zum 2ten Spiel geht!

Gruß Olli

Nach der kurzfristigen Absage von Sascha(gute Besserung wünschen wir dir!) und Oli, sind wir mit Andi L. Yrida, Frank und Micha in den schönen Ort Arpke gefahren.Nach kurzer , und falscher Ansage des Navi´s sind wir doch als erste vor Ort gewesen.Netter weise war ein b-Team Spieler von Arpke so nett,und hat uns Einlass gewährt.

Nach intensiven warmspielen(Andi L. checkte ma so eben eine 170!) und dem nach und nach eintrudelnden Gegenern, haben wir die Herausforderung angenommen.

Yrida und Andi bestritten die ersten 2 Einzel, wobei Yrida einen sehr guten Dart warf und ihr Spiel, nach einem 1:2 Rückstandl mit einem Check auf Tops gewann. Andi war ebenfalls gut drauf, verpasste aber in den entscheidenden Momenten, die Akzente zu setzen.

Somit stand es nach den ersten beiden Einzeln 1:1

Nun waren Micha R. und Frank an der Reihe

Frank wurde leider nicht schnell genug warm und verlor sein Einzel doch relativ deutlich mit 1:3

Micha R. hat auch sehr lange gebraucht um sich an das Board zu gewöhnen. er lag schnell mit 1:2 hinten und im 4. leg mit fast 200 Punkten.

Micha konte sich konzentrieren und gewann das Match mit 3:2

2:2 nach den Einzeln

ab in die Doppel

Keins unserer Doppel hat jemals unter Turnierbedingungen miteinander gespielt.Daher sind die Leistungen besonders hervor zuheben. Obwohl wir beide Doppel mit 1:3 verloren haben,klingt es deutlicher als es war.

Wir gaben uns trotzdem nicht auf und Andi hat sein folgendes Einzel nur sehr knapp und sehr unglücklich 2:3 verloren.

Frank fand zur alten Stärke, warf im 4. konstant 50-55 Punkte im Schnitt und schlug seinen Gegner souverän mit 3:1

Micha konnte an seine Form des letzten Spiels leider nicht anknüpfen und verlor sein Einzel doch sehr deutlich mit 0:3

Aber wir hatten ja noch eine junge Dame, die am gestrigen Tag über sich hinaus wuchs! Yrida gewann auch ihr zweites Einzel klar und deutlich mit 3:1

Hier muß ich mal ein break machen und Yrida separat loben!

Die folgenden Doppel gingen jeweils mit 1:3 verloren,  somit wir doch einen sehr achtbaren Eindruck bei den Spielern von Arpke A hinterlassen haben.

Im Großen und Ganzen muß ich meinem(ich war , da Oli und Andy F. nich da waren, Captain) Team sehr dankbar für eine herrausragende, und gerade in der Teamleistung sehr hervorzuhebende Leistung dankbar sein!

Wie immer war der Gastgeber von Vorbildlicher Art und Weise, die man sich sich von allen anderen Teams in der Liga wünschen wird! Vielen Dank an Arpke!!!!!!

Abschließend möchte ich mein Team für eine sehr gute Leistung loben auch wenn das Spiel mit 4:8 verloren ging. Wenn wir so weiter machen , müssen wir keine Angst vor niemandem haben! Und ich fand es extrem gut das wenn einer mal schwächelt ein(e) anderer Spieler einspringt und über sich hinaus wächst! So muß es sein!

Auf gehts, good Darts

 

 

 

Nach 2 Auftaktniederlagen hat das C-Team gestern eine solide, wenn auch unglückliche Leistung abgeliefert. Nach den ersten Einzeln die Micha R., Mimo, Andy F. und Frank bestritten gingen wir mit 3:1 in Führung. Die darauf folgenden Doppel in der Besetzung Mimo/Andy F. und Sascha/ Oli gingen leider verloren, wobei Oli und Sascha nur knapp mit 3:2 unterlagen.

Nochmal in die Einzel: Sascha unterlag leider 1:3, wobei doch sehr viel mehr drin war. Macht Mut für die kommenden Aufgaben! Mimo war gestern leider sehr nervös, worunter sein Spiel leider litt. Nächstes mal vielleicht 3-10 Bierchen vorher, dann paßt das{#emotions_dlg.wink}. Frank spielte sein Einzel wie gewohnt zuverlässig und gewann mit 3:0. Ebenso Micha, der in seinem zweiten Einzel sehr konzentriert zu Werke ging und dort seine beide Specials warf. Eine 180 und zum Schluß ein 100er finish mit 20, Tops, Tops!

Mit einem 5:5 ging es in die Doppel. Mimo und Andy gewannen ihr Spiel mit einer guten Leistung. Dann ging das große Zittern los: Oli und Sascha haben schnell 2:0 geführt. Leider kamen dann nicht nur die Nerven, sondern auch die Gegner auf. 2:2! Nach gefühlten 235 checkdarts ging das Match leider an den Gegner, der irgendwann die Doppel 8 traf.

Im Fazit sehe ich ein verdientes Unentschieden, was Mut für die nächsten Aufgaben macht.

Falls hier was nicht ganz korrekt wiedergegeben wurde, bitte ich um Entschuldigung, da ich diesen Bericht in Vertretung für Oli schreibe und das aus dem Gedächtnis, was nich einfach is, wenn man selber gespielt hat und keine Unterlagen mehr zur Hand hat{#emotions_dlg.tongue_out}.



Mit einer tollen und geschlossenen Mannschaftsleistung hat das C-Team gestern beim Verein für Freihandschießen den ersten Saisonsieg klar gemacht.

Bei einem Gegner, der sich alle Mühe gab uns das Leben am Board so schwer wie möglich zu machen, gingen wir mit 5:5 in die letzten beiden Doppel, die wir dann doch klar mit jeweils 3:0 für uns entscheiden konnten.

Mit toller Stimmung und einem netten Wirt, der uns dann auch noch das Bierleg zu unseren Gunsten zapfen durfte, beschlossen wir einen schönen Abend.

Specials: Micha R: HS 180

 

Es gibt halt Spiele und Tage da bedarf es keiner Worte. Ein Spiel-ausgeglichener konnte es nich sein 6:6. Trotzdem möchte ich natürlich das Special von Sascha R. hervorheben. Ein 100er finish mit 20 tops, tops! Hatten wir doch schonmal diese Saison........! Klasse Sascha. Ein zweites finish sollte auch nicht unerwähnt bleiben auch wenn es vom Schreiber dieses Artikels selbst kommt. Eine 92 mit 20 d18 d18. Endlich hats ma geklappt! Mit dem ein oder anderen high dart oder d2, d1 früher , wäre wohl auch ein Sieg drin gewesen. Aber nich grämen, denn wie heißt es so schön: Von hinten stinkt der Fisch!

Dank an den fairen und freundlichen Gegner, der wieder einmal einen schönen Dart abend für alle möglich gemacht hat und hoffentlich den langen Weg nach Alfeld gut nach Hause kommt.

Leider konnte am 6. Spieltag der Bezirksklasse 1 kein Sieg eingefahren werden.

Obwohl eine durchweg gute und konstante Leistung bei allen Spielern zu verzeichnen war, hat es leider nur zu einem 4:8 gereicht.

Besonders hervor zu heben ist ein HS von 174 von Andy F. der auch nur knapp 2 High Finishes von 148 und 138 am Draht vergab. Sowas knappes hat man selten gesehen. Das nächste mal müssen wir uns nur noch für unsere Leistung mal belohnen, dann geht es voran.

......sagte Mimo als er im ersten Einzel mit 0:2 Legs hinten lag. Andy F. als Schreiber flüsterte ihm allerdings zu: Na und, dann schreib ich halt 5...! Und Mimo hielt sich dran und holte die letzten 3! Das nenn ich ma Motivation. Vorher verlor Sascha leider nach einem sehr guten Spiel gegen einen doch zu guten Jörg Feig mit 1:3. Frank, der immer mit einem lächeln am Board stand und sich sehr sicher fühlte, bestätigte dies auch mit klasse Darts und gewann sein Einzel mit 3:1. Andi L. tat sich schwer und verlor leider 1:3.

Somit ging es mit einem Unentschieden in die Doppel. Als ich dem Verein beitrat hat mir mein damaliger Trainer, Daniel Grass, gesagt: meistens werden die Spiele auf die Doppel gewonnen. Er sollte Recht behalten. Andi L. und Frank lieferten eine Glanzleistung ab und gewannen glatt mit 3:0. Sascha und Micha R. taten sich schwerer, besannen sich aber und ließen sich nicht von der aus allen Rohren schallenden Heavy Metal Musik beirren: 3:2 hieß es am Ende!

Micha R. hatte noch vom Pokalspiel eine Rechnung mit Jörg Feig offen, der ihn damals 3:0 abfertigte. Diesmal wollte Micha es besser machen. Schwer gegen einen der diesen Abend insgesamt 4 mal HS 171 und einen 14 Darter warf. 1:0 Micha, 1:1, 1:2. Dann checkte Micha 84  und 76 und gewann die Revanche. Zeitgleich lieferte, wie ein Uhrwerk, Frank seine über die gesamte Saison gute Leistung ab und siegte 3:1. Andi L. spielte ein hervorragendes erstes Leg mit einem Schnitt von bestimmt 70-80 Punkten, verlor dann leider den Faden und bekam die Doppel 3 nich zu.

Das Unentschieden war sicher!

Die Doppel mußten Entscheiden und das taten sie nun auch. Micha und Sascha die nach einigen querelen am Anfang der Saison immer besser zueinander finden, machten schließlich den Sack zu 3:0! Zeitgleich , und um es nochmal abzusichern, gab es ein sehr schönes 3:1 von Mimo und Andy F.

Ein 8:4 Sieg der Laune gemacht hat auf mehr. V.d.K. wir kommen{#emotions_dlg.tongue_out}

Für das einzige Shakespeare Special sorgte heute Abend der Sascha mit einer klasse 177!

Ein schöner Abend mit netten Gastgebern, die sich auch schon aufs Rückspiel freuen.

Und nur mal so nebenbei: Frühling: nass, kalt und windig, Sommer: nass, kalt und windig, Herbst: nass kalt und windig..... wer braucht eigentlich noch 3-wetter taft????

 

Nachdem es nach 8 Einzeln und 2 Doppeln 5:5 und 20:20 stand, entschieden die letzten Doppel fast Zeitgleich ein hart umkämpftes Spiel mit Checkdarts auf die doppel 4 jeweils mit 3:1 für das C-Team gegen V.d.K. C!

Mimo sorgte mit seinem 119er HF in seinem ersten Einzel für das einzige Shakes Special. Erstaunlich da er, nach verpasster S-Bahn, erst 10 Minuten vor Spielbeginn im Thessalia aufschlug. Wenn das immer so klappt, schlage ich vor Mimo ab jetzt immer bis 10 Minuten vorher draußen anzuketten....!{#emotions_dlg.tongue_out}

Tja, was soll ich noch zu unserem Frank sagen?? 2 Einzel 6:1 Legs...., einfach Perfekt der Gute!

Micha hatte wohl Lust auf mehr und drehte seine Einzel jeweils nach 0:2 noch zum 3:2.

Andi F. hätte in seinem letzten Einzel sicher einen Sieg verdient, traf die Doppel jedoch auf der falschen Seite des Drahts.

Und ein herzliches Dankeschön geht noch an unsere "Aushilfe" Malle, der das C-Team bei diesem unerwarteten Sieg bestens unterstützte!

Ich hoffe, ich kann dann nächstes Wochenende wieder von einem Sieg berichten, wenn wir in voller Stärke bei Deister Süntel antreten.

Besten Dank nochmal an unseren tollen und immer fairen Gegner.

 

Nach anfänglichen Schwierigkeiten und sehr starken Gegnern, hat sich das C-Team mit einer klasse Leistung in die Winterpause verabschiedet und auch im letzten Spiel einen sehr verdienten 8:4 Sieg eingefahren!

Diesmal ist wirklich niemand besonders hervorzuheben, da es eine insgesamt sehr gute, geschlossene Mannschaftsleistung gegeben hat. Auch das anfeuern hat erste Sahne geklappt. Einfach Vorbildlich!

Trotzdem natürlich zu erwähnen das Shanghai finish 108 von Frank und der High Score von Micha von 171.

Einen Dank noch an unsere Gastgeber von Deister Süntel, denen wir noch unser herzliches Beileid über ihren Verlust aussprechen.

Freue mich auf die Rückrunde und bedanke mich bei allen Spielern des C-Teams für die tolle Hinrunde, die sehr viel Spass gemacht hat.

Seite 1 von 2

Wer ist Online?

Aktuell sind 710 Gäste und keine Mitglieder online

Team Archiv

Veranstaltungen

Piano Players 2 vs 4erTeam 1
16. 12. 2017
19:00 Uhr
B-Team vs WIld Rovers A
17. 12. 2017
15:00 Uhr
1. Weihnachtsfeiertag
25. 12. 2017
0:00 Uhr
Montagsturnier
25. 12. 2017
19:30 Uhr
2. Weihnachtsfeiertag
26. 12. 2017
0:00 Uhr
Neujahr
01. 01. 2018
0:00 Uhr
3. DBH Turnier
07. 01. 2018
11:00 Uhr
Montagsturnier
08. 01. 2018
19:30 Uhr
F-Team vs D-Team
13. 01. 2018
14:00 Uhr
Break Bad Münder A vs C-Team
13. 01. 2018
18:00 Uhr

Turniere

Montagsturnier
25. 12. 2017
19:30 Uhr