Ein weiteres Team geht für die Saison 2011/2012 in der
Bezirksklasse
an den Start:

Trainingstag: Donnerstags ab 19.00 Uhr

Teamkapitän:

Daniel G.

alt

Andrea W Sol Ansgar
alt
alt alt

Penni Daniel S Franzi
alt alt

alt
Angela Lucky Timo
alt
alt

alt

Susi Richard Roland

alt

alt

alt

Wie zu erwarten unterlag das E-Team im Freundschaftsspiel gegen unsere Shakespeare C mit 4:8. Dabei zeigten sich aber alle Spieler in guter Frühform und sichtlich stärker als zu Trainingsstart vor sechs Wochen. Dem C-Team genügte letztlich eine routinierte Leistung, um einen über Alles gesehen ungefährdeten Sieg einzufahren.

Seitens des E-Teams kamen Angela, Ansgar, Daniel S., Franzi, Lucky und Penni in den Einzeln sowie Daniel S. mit Daniel G., Ansgar mit Susi, Angela mit Lucky und Franzi mit Susi in den Doppeln zum Einsatz.

Der Auftritt des E-Teams macht Lust auf die bevorstehende Saison - auf diesem Niveau könnte es sicher zu einem Platz in der oberen Tabellenhälfte reichen. In diesem Sinne: Good Darts (and luck on our missiion) ...

Mit einem starken Auftritt konnte sich das E-Team beim Saisonauftakt gegen Langendamm, dem Absteiger der vergangenen Spielzeit, mit 7:5 durchsetzen. Zwar knapp (24:21), aber über die gesamte Partie durchaus nicht unverdient, belohnte sich die Mannschaft für einen couragierten Auftritt gegen den nie unterschätzen Gegner aus Nienburg, der seinerseits zu keinem Zeitpunkt klein beigab, sondern jederzeit hellwach die Punkte aus Hannover zu entführen versuchte. Im klaren Bewusstsein, der Aussenseiter zu sein, riefen alle E-Teamler die notwendige Konzentration ab, um für diese kleine Überraschung zu sorgen.

In den Einzeln kämpften Ansgar, die Daniels (G und S), Lucky und Susi, die Doppel bestritten selbige Daniels sowie Lucky mit Susi bzw. mit Ansgar.

In einer zu Beginn etwas nervösen Hitzeschlacht (gefühlte 55 Grad im Schlagschatten) steigerte sich das E-Team von Match zu Match: Gingen zunächst noch Legs nach anscheindend endlosem Rumrühren auf den Doppeln nicht ganz glücklich verloren, hatten alle Spieler spätestens nach der ersten Hälfte des Spiel die notwendige Betriebstemparatur, um in einem steinstarken Finish den sehr guten Gegner letzlich rechts ranzuwinken.

Im Resume waren sich die E-Spieler einig: Durch die intensive Vorbereitung und die geschlossen bemerkenswerte Leistung hat sich die Mannschaft die Grundlage erarbeitet, die die Garantie für diesen Auftaktsieg waren.

Ohne den Verdienst keines Shakespeare Dartisten schmälern zu wollen: Nicht vergessen sollte an dieser Stelle ein Chapeau für Susi sein, die in ihrem ersten Punktspiel den von allen erwarteten Auftritt hatte. In der ihr eigenen Ruhe und Hingabe war sie die tolle Verstärkung, die sich das Team von ihr erhofft hatte. Ausserdem natürlich an den Dank für die angereisten A-Teamler für ihre Unterstützung an unseren Dauerschreiber Hanni!

Fazit: Weiter so -  das könnte eine richtig gute Saison werden. In diesem Sinne: weiterhin goods darts...

Das E-Team kam bei Break Bad Münder B nicht über 4:8  hinaus. Trotz des mannschaftlich starken Auftretens und einer gewohnt konzentrierten Leistung aller Spieler reichte es im ersten Auswärtsspiel der Saison leider nicht. Allerdings wäre mit etwas mehr Glück auch ein anderes Ergebnis möglich gewesen: Fünf Spiele endeten mit 2:3 gegen die Dartisten.

In den Einzeln traten Andrea, Daniel G., Franzi, Lucky und Susi an, die Doppel wurden von Lucky und Susi sowie Daniel G. und Franzi bzw. Andrea bestritten. Trotz Verletzung war darüber hinaus Angela selbstverständlich mit angereist und supporte nach ganzen Kräften.

Insgesamt geht dieses Ergebnis in Ordnung: Die Spieler aus Bad Münder hatten ein starkes Team, mehr als ein Unendschieden wäre über Alles gesehen sicher ungerecht gewesen. An dieser Stelle Glückwunsch und herzlichen Dank an den tollen, immer fairen Gegner, der in seinem neuen Vereinsheim ein klasse Gastgeber war.

Das das E-Team das anschliessende Bier-Leg ungefährdet und gutgelaunt gewinnen konnte, unterstreicht die beeindruckende Stimmung in der Mannschaft, die Debüts der nicht eingespielten Doppel untermauerten das Potential des Ensembles. Am Ende waren sich alle einig, dass es trotz der Niederlage ein netter Abend war, der jedem Spass machte!

Herzlichen Dank für die Unterstützung an Johannes und Ol, die neben Fahr- und Tafeldienst ausserdem noch im E-Live-Ticker weltweit Interessierte über den Stand der Dinge auf dem Laufenden hielten.

Die reine Frauenmannschaft des F-Teams vom DC Hameln 79 erwies sich am Samstag, den 17.09. als harter Gegner für uns.

Die Nervosität war hoch. In der Spielstätte liefen vier Spiele parallel, was natürlich einen hohen Lärmpegel und viele Ablenkungsmöglichkeiten zur Folge hatte. Rechenprobleme der Hamelner Schreiberinnen waren dann zusätzliche Einschränkungen. Als "Anfänger-Team" mussten wir deshalb Lehrgeld bezahlen. Trotzdem verlief das Spiel von Anfang an ausgeglichen und fair.

Nach der ersten Spielhälfte hatten wir ein 3 zu 3 zu verbuchen. So ging es weiter bis 5 zu 5 vor den letzten beiden Doppeln. Susi und Lucky entschieden ihr Doppel schnell für sich. Franzi und Andrea hatten da schon mehr zu kämpfen. Nachdem sie schon 0 zu 2 zurücklagen, kämpften sie sich auf 2 zu 2 ran und verloren erst auf den Doppeln.

Das Unentschieden war letztlich mehr als verdient. Das lässt sich auch am Verhältnis von 24:23 Legs für uns ablesen.

Ein großer Dank geht an Angela, die trotz ihrer Armverletzung mitgekommen ist, um uns zu unterstützen.

Letztlich lässt sich nur noch sagen, dass sich die Saison trotz des ständigen Fehlens von Leistungsträgern sehr gut anlässt. Die Stimmung im Team ist ausgezeichnet und macht Lust auf die weiteren Spiele.

 

Schon wieder spielt das E-Team unentschieden. Nach einem 2 zu 4 Rückstand nach der ersten Hälfte gewann das ersatzgeschwächte E- Team alle Einzel, musste dann aber beide Doppel mit 1:3 und 2:3 abgeben.

Sehr kämpferische Leistung!!!

In einem über weite Strecken sehr einseitigen Partie unterlag das E-Team in Neustadt klar mit 10:2. Dem immer fairen Gegner hatten die Dartisten nur phasenweise etwas entgegenzusetzen.

Für das E-Team traten in den Einzeln Angela und Ansgar (je 2), Andrea, Daniel S., Franzi und Susi sowie in den Doppeln Daniel S/G und Andrea mit Franzi an.

Obwohl sich keiner der E-Spieler kampflos der Niederlage hingab, sondern jederzeit von den Shakespeares mit Moral und Hingabe um ein besseres Abschneiden gerungen wurde, erreichte das Team nur in kurzen Sequenzen gute Tagesform.

Mit einer starken Leistung gelang dem E-Team im Entspurt ein 8:4 gegen Eimbeckhausen B. Dabei trat eine gegnerische Mannschaft im Shakes an, die den E-Spielern in allen Matches viel abverlangte. So war die Partie lange ausgeglichen und wurde erst in den letzten Spielen entschieden. Das Leg-Verhältnis von 29:21 und Tatsache, dass keines der Spiele "zu Null" ausging unterstreichen dies nochmal.

In den Einzeln traten Angela, Daniel G., Daniel S, Franzi, Lucky (2x), Penni und Susi an, die Doppel wurden von Angela und Lucky, Penni und Susi, Daniel S. und Lucky sowie Daniel G. und Franzi bestritten.

Bemerkenswert war neben der gewohnt guten Stimmung und der wieder einmal ausgezeichneten gegenseitigen Unterstützung die ausgesprochen ausgeglichene Leistung aller Dartisten. Die mutige Expermentierfreude in der Aufstellung zahlte sich ebenso aus wie die diziplinierte Trainingsleistung und der Gleichklang der vergangenen Wochen.

Dankeschön an alle E-Teamler für ein tolles Match und an den starken Gegner für den spannenden Abend.

Seite 1 von 2

Wer ist Online?

Aktuell sind 156 Gäste und keine Mitglieder online

Team Archiv

Veranstaltungen

DDV Hamburg (Doppel & Zusatzeinzel)
22. 10. 2017
10:00 Uhr
No Mercy Gronau E vs E-Team
27. 10. 2017
19:30 Uhr
Dudensen B vs C-Team
28. 10. 2017
14:30 Uhr
DC Wathlingen A vs A-Team
28. 10. 2017
19:00 Uhr
Wettbergen vs F-Team
28. 10. 2017
19:00 Uhr
D-Team vs Zeitdiebe C
28. 10. 2017
19:30 Uhr
Montagsturnier
30. 10. 2017
19:30 Uhr
Reformationstag 2017
31. 10. 2017
0:00 Uhr
E-Team vs CD Wunstorf C
03. 11. 2017
19:30 Uhr
F-Team vs Zeitdiebe C
04. 11. 2017
14:00 Uhr

Turniere

DDV Hamburg (Doppel & Zusatzeinzel)
22. 10. 2017
10:00 Uhr
Montagsturnier
30. 10. 2017
19:30 Uhr