Shakespeare Archiv

13/14
alt
11/12
alt
|
Übersicht
alt
|
Liga
alt alt alt alt alt
|
Pokal
alt alt
|
Weitere
alt

Specials aller Teams für die Saison 2012/2013 (aus den Spielformularen):

Name Team 180 HF BF LD HS
Andreas F. B 104 171
Daniel G. E 1 (1|0)
Frank G. B 1 (1|0) 112 74 19
Frank W. D 171
Gero E 3 (3|0) 80, 76 18, 18
Heiko A 9 (8|1) 112, 100,
110
128 18,14,
15,17
Helmut B 1 (0|1) 50 17
Johannes A 138, 102
Kai A 2 (2|0) 108 167
Karol E 1 (1|0) 120, 116,
112
17
Lars A 2 (2|0) 18
Lucky B 110 18
Marc A 1 (1|0)
Malle C 1 (1|0) 76
MiMo B 4 (3|1) 14, 18 177, 174
Roman A 3 (3|0) 18, 16
Sascha S. D 90
Sol D 78 168
Thomas C 2 (2|0) 112 71
Timo D 109
Wolle B 1 (1|0) 116, 106 17,18,
17
171, 171
Daniel A. / Gero E/E 17
12/13 gesamt 32 (29|3) 16 10 19 7

...einige Specials sind auch bei den NDV-Cups (blau) erzielt worden...

Specials aller Teams für die Saison 2012/2013 (von der Homepage):

Name Team 180 HF BF LD HS
Andreas F. B 102
Ansgar C 106
Daniel G. E 1
Frank B 112
Frank W. D 171
Gero E 76, 80
18
Heiko A 5 16, 18, 18
Helmut B 50
Johannes A 138
Kai A 2 108, 167
Karol E 112, 116
Lars A 1 165
Lucky B 18
Malle C 1
MiMo B 1|1
Roman A 4
Sascha Sp. D 90
Sol D 78
Timo D 109
Thomas C 2 112 71

...einige Specials sind auch bei den NDV-Cups (blau) erzielt worden...

und Trainingsweltmeister sind wir alle...

Saison 2012/2013

Zur Zeit haben wir 50 Mitglieder, von denen 45 aktiv in unseren 5 Teams in den NDV und DBH-Ligen spielen. Damit zählen wir zu den größten Dartvereinen Niedersachsens.

DDV
Bundesliga Nord
NDV
Niedersachsenliga
Verbandsliga West
Shakespeare A
DBH
Bezirksoberliga
Bezirksliga 1
Shakespeare C
Bezirksliga 2
Shakespeare B
Bezirksklasse 1
Bezirksklasse 2
Shakespeare D
Shakespeare E
Bezirksklasse ...
Bezirksklasse 5
Bezirksklasse 6

Für die DBH-Ligen müssen Mannschaften und deren Spieler bereits zu Beginn der jeweiligen Saison gemeldet werden. Der Einsatz von einzelnen Spielern in mehreren Mannschaften und die Nachmeldung neuer Spieler während der laufenden Saison unterliegt der Sportordnung des DBH und ist nur mit Einschränkungen möglich.

Training

Einen sinnvollen Trainingsbetrieb für so viele Mitglieder zu organisieren, ist gar nicht so einfach. Um die Trainigstage einzuteilen, orientieren wir uns derzeit an den Teams, die in einer der DBH-Ligen spielen. Grundsändsätzlich steht es aber allen Mitgliedern frei, jederzeit an jedem Training teilzunehmen. Insofern ergibt sich an fast jedem Trainingstag eine bunte Mischung aus Spielern aller Teams.

Jedes Training wird in Regel durch ein Mitglied moderiert: Für die jeweiligen Anzahl und Spielstärke der Trainingsteilnehmer passend werden hierzu die Übungseinheiten in Form von Spielen durchlaufen. Das hört sich trockener an, als es ist. Der Spassfaktor kommt dabei eigentlich nie zu kurz.

Sofern Du Lust haben solltest an einem unserer Trainings teilzunehmem, bist Du herzlich eingeladen. Einfach an einem der Termine in unserem Pub aufschlagen und die Bedienung oder direkt eines unserer Mitglieder ansprechen...

Du findest

  • das A- und B-Team: Dienstags von 19.30 bis ca. 21.30 Uhr
  • das C- und D-Team: Mittwochs von 17.30 bis ca. 21.30 Uhr
  • das E-Team: Donnerstags von 19.30 bis ca. 21.30 Uhr

  • im Shakespeare...
    wo sonst! {#emotions_dlg.laughing}

Jetzt ist es auch im NDV Cup so weit: Die erste Runde wurde ausgelost. Für Shakespeare kommt es dabei zu folgenden Partien:

Spiel 6 Shakespeare Dartists B : Freilos
Spiel 7 Shakespeare Dartists A : DC Fire Darts A

Alle Spiele der 1. Hauptrunde sollten bis spätestens 02. Dezember 2012 ausgetragen werden.
Eine Terminmeldung muss bis zum 16.11.2012 erfolgen, sonst wird ein Termin vom Landessportwart festgelegt.

Shakespeare Archiv

13/14
alt
11/12
alt
|
Auswahl
alt
|
Liga
alt alt alt alt alt
|
Pokal
alt alt
|
Weitere
alt

Saison 2012/13

DDV
Bundesliga Nord
NDV
Niedersachsenliga
Verbandsliga West
Shakespeare A
DBH
Bezirksoberliga
Bezirksliga 1
Shakespeare C
Bezirksliga 2
Shakespeare B
Bezirksklasse 1
Bezirksklasse 2
Shakespeare D
Shakespeare E
Bezirksklasse...
Bezirksklasse 5
Bezirksklasse 6

Der Gewinner der Niedersachsenliga qualifiziert sich für die Aufstiegsrunde zur Bundesliga.
Die vier Ersten der Bundesliga Nord qualifizieren sich für Endrunde um die deutsche Meisterschaft.

Shakespeare 12/13

Der Verein hatte in der Vorsaison noch in jeder Spielklasse bis zur NDV-Verbandsliga mindestens eine Mannschaft am Laufen. Durch den Abstieg des Vorjahres-B-Teams standen dann allerdings neben dem A-Team nur je zwei Bezirksliga- und Bezirksklasse-Teams zur Verfügung. Da sich im erfolglosen B-Team über die abgelaufene Spielzeit kein eigenständiger Teamkern entwickelt hatte, wurden die Spieler je nach Leistungsstärke anderen Teams zugeteilt. Das recht erfolgreiche Bezirksliga-Team C erhielt daher neben dem Buchstaben B mit Helmut und Wolle (ex-B-Team), sowie Lucky und Wiemke (ex-E-Team) personelle Verstärkung, um am Ende vielleicht wieder ein wenig in Richtung Bezirksoberliga schauen zu können. Um die Besetzung des zweiten Bezirksligateams entspann sich auf der Infoveranstaltung zur Teamaufstellung eine langwierige und intensive Diskussion, in der sowohl das Vorjahres D-Team, als auch der Kern des E-Teams gehandelt wurden. Am Ende entschieden die Mitglieder, dass die eingeschworene D-Team-Kombo den zweiten Startplatz in der Bezirksliga verteidigen sollte. Das für viele Vorjahres-E-Teamler personell zu aufgeblasene Team wurde in das D- und E-Team entzerrt, wobei einige B-Teamspieler der Vorsaison (Paul, Danny und OL) dem D-Team größere Stabilität verleihen sollten. Das zu Beginn recht kleine E-Team um Integrationsfigur Daniel G. vergrößerte sich über die ersten Monate dann deutlich und brachte in dieser Saison auch wirklich gute Spieler hervor.
Noch vor Beginn der Saison kündigte der DBH an, bei weiter steigender oder gleichbleibender Anzahl der Mannschaften mit der Kreisliga eine neue Spielebene einzuführen. Damit waren dann auch für D- und E-Team (die übrigens in der selben Staffel spielten) ein sportlicher Abstieg möglich. Eine andere Neuerung gab es dann schon während der laufenden Saison. Nach diversen Bastelarbeiten im Keller, konnte zum Saisonwechsel die Ausweichspielstätte (Board 3 und 4) in Betrieb genommen werden. Die Möglichkeit bei (den kurzfristig terminierten) 96-Spielen jetzt in den Keller auszuweichen oder in extremer Not auch mal zwei parallele Heimspiele auszutragen, schaffte zur Rückrunde eine deutliche Entlastung und sorgte bei den Teamkapitänen für spürbare Erleichterung.
Nach einigen Unstimmigkeiten in der Vorbereitung spielte das A-Team nach kleinen Startschwierigkeiten eine ordentliche Saison, die das Team wie im Vorjahr mit dem vierten Tabellenplatz abschloss. Gegen die beiden Topteams aus Fallingbostel und Bergen war man zwar chancenlos, ansonsten aber sportlich voll auf der Höhe. Anders lief es da schon im B-Team. Trotz sportlicher Verstärkung tat sich die Mannschaft in dieser Saison ziemlich schwer. Nach schwachem Start kam die Mannschaft in der Hinrunde langsam in Gang und lag zur Saisonhälfte nur einen Zähler hinter dem Relegationsplatz. Eine schier unendliche 5:7-Serie zum Start der Rückrunde beutelte das Team dann aber mächtig und mit nur 10 gewonnenen Punkten stieg das Team als Vorletzter in die Bezirksklasse ab. Das nominell und spielerisch eigentlich schwächere C-Team erwischte die deutlich leichtere Bezirksliga-Staffel. Zwar holte das Team mit nur 6 Saisonzählern klar weniger Punkte als das B-Team, diese 6 Punkte reichten dann aber zum Erreichen des Relegationsplatzes. Da die relegation am Ende nicht ausgetragen wurde, schaffte zumindest eine der beiden Bezirksliga-Mannschaften den Klassenerhalt. Das D-Team spielte eine rabenschwarze Saison und stieg mit nur zwei Punkten als Tabellenletzter ab. Die zugeteilte B-Teamspieler-Riege machte dabei kein besonders gutes Gesicht (Danny: Austritt noch vor dem Saisonstart, Paul: nur ein Saisonspiel, OL: formschwach). Auch die beiden Shakespeare-Derbys gingen recht klar ans E-Team, dass eine wirklich starke Saison spielte. Mit den Neuzugängen Tom, Gero, Karol und Daniel A. zeigte sich das Team fabulös und verlor (mit Ausnahme der beiden Partien gegen die übermächtigen Darttempler) kein einziges Ligaspiel. Den schmerzlichsten Verlust erlitt die Mannschaft mit dem Abgang seines Kapitäns zur Rückrunde. Aufgrund schwerer Krankheit trat Daniel zur zweiten Saisonhälfte weder als Spieler noch als Kapitän wieder an.
Im NDV Cup gab es, wie schon in den Vorjahren nicht viel zu holen. Die vom A-Team gestellte erste 8er-Team Mannschaft unterlag den Fire Darts aus Adenstedt zuhause mit 5:7, während Team 2 nach Freilos in der ersten Runde ebenfalls im heimischen Shakespeare mit 4:8 gegen Diablo ausschied. Auch das zweite Vierteam machte in dieser Saison keine besonders gute Figur. Nach diversen kurzfristigen Absagen musste die Mannschaft erneut auf Fritz (Burgbergfighters) als Aushilfe zurückgreifen und schied in der Vorrunde sang- und klanglos aus. Besser machte es da die aus dem B-Team geformte Mannschaft Shakespeare 1. nach einem zweiten Platz in der Vorrunde (hinter den Darttemplern 2), räumte die Mannschaft in der K.O.-Phase sowohl die starken Dinklager (7:5) und in einem Spiel auf Messers Schneide auch Diablo mit 3:1 im Teamleg aus dem Weg. Das Erreichen der Runde der letzten Acht scheiterte dann aber wieder mal an einem zu starken Gegner. Gegen den VfL Wolfsburg 1 war man am Ende chancenlos und holte sich eine 0:12-Abfuhr ab.
Die Saison endete dann leider mit einem recht großen Aderlass. Der Großteil des B-Teams verließ den Verein Richtung Hannover 96. Unter den scheidenden Mitgliedern waren diverse "Urgesteine", wie MiMo (17 Spielzeiten für Shakespeare), Helmut (15 Spielzeiten für Shakespeare) und auch C-Teamler Ansgar (10 Spielzeiten für Shakespeare).

Wer ist Online?

Aktuell sind 272 Gäste und keine Mitglieder online

Team Archiv

Veranstaltungen

B-Team vs WIld Rovers A
17. 12. 2017
15:00 Uhr
1. Weihnachtsfeiertag
25. 12. 2017
0:00 Uhr
Montagsturnier
25. 12. 2017
19:30 Uhr
2. Weihnachtsfeiertag
26. 12. 2017
0:00 Uhr
X-Mas Turnier Hameln
26. 12. 2017
16:00 Uhr
25. Neujahrsturnier Lödingsen
30. 12. 2017
11:00 Uhr
Neujahr
01. 01. 2018
0:00 Uhr
3. DBH Turnier
07. 01. 2018
11:00 Uhr
Montagsturnier
08. 01. 2018
19:30 Uhr
F-Team vs D-Team
13. 01. 2018
14:00 Uhr

Turniere

Montagsturnier
25. 12. 2017
19:30 Uhr
X-Mas Turnier Hameln
26. 12. 2017
16:00 Uhr
25. Neujahrsturnier Lödingsen
30. 12. 2017
11:00 Uhr