Shakespeare Archiv

15/16
alt
13/14
alt
|
Übersicht
alt
|
Liga
alt alt alt
|
Pokal
alt alt
|
Weitere
alt

Specials aller Teams für die Saison 2014/2015 (aus den Spielformularen):

Name Team 180 HF BF LD HS
Alex A 2 (2|0)
Buschi A 2 (2|0)
Daniel S. C/A 155 106, 85 18
Frederic C 108
Gero A 2 (2|0) 104, 103,
100, 126
126 16, 16,
18
Harald A 118, 100
Karol A 151, 118 171, 171,
171
Lucky A 125
Malle B 1 (1|0) 50, 64
Marc U. A 106
Marc N. B 119 75
Niklas C 50
Scarven C 134, 100
Sol B 110
Stephan C 105
Alex/Gero A/A 16
Buschi/Marc N. A/A 18
Daniel S./Karol A/A 17
14/15 gesamt 7 (7|0) 16 8 7 3

Specials aller Teams für die Saison 2014/2015 (von der Homepage):

Name Team 180 HF BF LD HS
Alex A 1
Buschi A 2
Daniel A 155 85, 106 18
Daniel/Karol A 17
Frederic C 108
Gero A 2 104, 103, 100
83, 126 16, 16
Karol A 151, 118 171
Niklas C 50
Sol B 113
Karol/Lucky A/A 16
Marc U. A 106

 

...einige Specials sind auch bei den NDV-Cups (blau) erzielt worden...

und Trainingsweltmeister sind wir alle...

Shakespeare Archiv

15/16
alt
13/14
alt
|
Auswahl
alt
|
Liga
alt alt alt
|
Pokal
alt alt
|
Weitere
alt
 
 
 
Saison 2014/2015

Zur Zeit haben wir 33 Mitglieder, von denen 21 aktiv in unseren 3 Teams in den NDV und DBH-Ligen spielen. Damit zählen wir zu den größeren Dartvereinen Niedersachsens.

DDV            
       
Bundesliga Nord
NDV      
   
               
   
     
Niedersachsenliga
 
     
   
               
   
 
Verbandsliga 1
Shakespeare A
DBH    
   
               
   
   
Bezirksoberliga
 
             
     
             
 
Bezirksliga 1
 
Bezirksliga 2
Shakespeare B
         
     
                 
Bezirksklasse 1
 
Bezirksklasse 2
 
Bezirksklasse 3
 
Bezirksklasse 4
                 
     
             
Kreisliga 1
Shakespeare C
Kreisliga 2
Kreisliga 3

Für die DBH-Ligen müssen Mannschaften und deren Spieler bereits zu Beginn der jeweiligen Saison gemeldet werden. Der Einsatz von einzelnen Spielern in mehreren Mannschaften und die Nachmeldung neuer Spieler während der laufenden Saison unterliegt der Sportordnung des DBH und ist nur mit Einschränkungen möglich.

Training

Einen sinnvollen Trainingsbetrieb für so viele Mitglieder zu organisieren, ist gar nicht so einfach. Um die Trainigstage einzuteilen, orientieren wir uns derzeit an den Teams, die in einer der DBH-Ligen spielen. Grundsätzlich steht es aber allen Mitgliedern frei, jederzeit an jedem Training teilzunehmen. Insofern ergibt sich an fast jedem Trainingstag eine bunte Mischung aus Spielern aller Teams.

Jedes Training wird in Regel durch ein Mitglied moderiert: Für die jeweiligen Anzahl und Spielstärke der Trainingsteilnehmer passend werden hierzu die Übungseinheiten in Form von Spielen durchlaufen. Das hört sich trockener an, als es ist. Der Spassfaktor kommt dabei eigentlich nie zu kurz.

Sofern Du Lust haben solltest an einem unserer Trainings teilzunehmem, bist Du herzlich eingeladen. Einfach an einem der Termine in unserem Pub aufschlagen und die Bedienung oder direkt eines unserer Mitglieder ansprechen...

Du findest

    • das A-Team: Dienstags und Donnerstags von 17.30 bis ca. 21.30 Uhr
    • das B-Team: Mittwochs ab 19.30 Uhr
    • das C-Team: Dienstags ab 18.00 Uhr

im Shakespeare...
wo sonst! {#emotions_dlg.laughing}

Shakespeare Archiv

15/16
alt
13/14
alt
|
Auswahl
alt
|
Liga
alt alt alt
|
Pokal
alt alt
|
Weitere
alt

Saison 2014/15

DDV            
       
Bundesliga Nord
NDV      
   
               
   
     
Niedersachsenliga
 
     
   
               
   
 
Verbandsliga West
Shakespeare A
DBH    
   
               
   
   
Bezirksoberliga
 
             
     
             
 
Bezirksliga 1
 
Bezirksliga 2
Shakespeare B
         
     
                 
Bezirksklasse 1
 
Bezirksklasse 2
 
Bezirksklasse 3
 
Bezirksklasse 4
                 
     
             
Kreisliga 1
Shakespeare C
Kreisliga 2
Kreisliga 3

Der Gewinner der Niedersachsenliga qualifiziert sich für die Aufstiegsrunde zur Bundesliga.
Die vier Ersten der Bundesliga Nord qualifizieren sich für Endrunde um die deutsche Meisterschaft.

Modifikation 4er-Team-Cup

Der im Vorjahr noch als Landespokal geführte Wettbewerb des NDV wurde in dieser Saison erstmals zu einem Bezirkspokal degradiert. Grund hierfür waren die anhaltende Beschwerden einiger Vereine über zu lange Anfahrten und damit auch zu hohe Fahrtkosten. Der niedersächsische Sportausschuss entschied daher, dass die Bezirke zuerst komplett einen Sieger in ihrem eigenen Pokal ausspielen sollten, dessen Sieger dann für die NDV-Endrunde (jeweils 1 Team DBH, BBDV und BDVLH) qualifiziert war. Der DBH übernahm dafür die bisherige Struktur vom vormaligen NDV-Wettbewerb (Vorrunden in Gruppen mit kurzen Fahrwegen), danach Einfach K.O., bis zu einer Bezirksendrunde mit vier Teilnehmern.

Shakespeare 14/15

Wie schon zu Beginn der letzten Saison litt der Verein erneut unter einem starken Aderlass. Hatte sich im Vorjahr quasi das komplette B-Team versbachiedet, war es in dieser Spielzeit ein Großteil des A-Teams, was mit seinem ehemaligen Kapitän Johannes den neuen Verein PDC Hannover gründete. Von den alteingesessenen A-Team-Spielern blieb lediglich Marc. Zusammen mit den "neuen" A-Teamlern der Vorsaison konnte natürlich kein A-Team-Kader gestellt werden, so dass ordentlich verschoben werden durfte. Beim stopfen dieses Loches stellte sich dann heraus, dass eine Drei-Team-Lösung wie in der Saison 13/14 nicht mehr möglich gewesen wäre, da die unteren Teams extrem knapp hätten besetzt werden müssen. Der hart erkämpfte Klassenerhalt der Bezirksligamannschaft war damit obsolet, denn das Team wurde kurzerhand abgemeldet. Dass es dann doch noch ein drittes Team gab, lag an dem überraschenden Neuzugang von mehreren neuen Mitgliedern (Niklas, Scarven, Frede, Björn und Stephan), zu denen sich später auch noch Martin gesellte. Die veränderte personelle Situation machte dann die Nachmeldung eines C-Teams in der Kreisliga möglich.
Das A-Team hatte sich mit Lucky, Buschi und Alex aus dem Vorjahres-C-Team verstärkt und bekam kurze Zeit später mit Harald noch einen weiteren erfahrenen Mitstreiter dazu. Nach dem enormen Aderlass startete das Team mit 5:1 Punkten richtig gut in die Saison, bevor es dann gegen die harten Brocken in der Liga ging. Hier verkaufte man sich zwar teuer, nach weiteren drei Spielen hatten man dann aber nur noch 5:7 Punkte in der Tabelle. Nach schlechtem Start in Alfeld kippte das Team einen 2:4 Rückstand nach den Einzeln noch und gewann alle Doppel zum 8:4-Endstand. Mit diesem Sieg kehrte dann auch endlich wieder Ruhe in die Mannschaft, die die Hinrunde mit ordentlichen 7:9 Punkten abschloss. In der Rückrunde ließ man dann nicht mehr viel anbrennen, holte da sogar einen Punkt mehr und beendete die Spielzeit mit 15:17 Punkten. Davon war das B-Team in dieser Saison meilenweit entfernt. Das Team um Kapitän Malle erreichte mit einer 4:8-Niederlage am dritten Spieltag sein bestes Saisonergebnis. Ansonsten hagelte es diverse zweistellige Niederlagen und am Ende der Saison stieg man verdientermaßen mit null Punkten in die Bezirksklasse ab. Das durch zwei erfahrene Spieler ergänzte C-Team bestand ansonsten ausschließlich aus Dart-Rookies. Man machte nur zögerlich die ersten Fortschritte und es dauerte bis zum letzten Spieltag bevor man den vielumjubelten ersten Punkt einfahren konnte. Einer der Gegner in der Kreisliga war übrigens PDC Hannover, die beide Spiele natürlich problemlos haushoch für sich entscheiden konnten.
Im NDV Cup konnte Shakespeare seit "gefühlten" Ewigkeiten endlich mal wieder ein Spiel gewinnen. In der ersten Runde bezwang man Plan B aus Seesen mit 9:3. Danach streikte aber die Losfee und man musste zu den Bulldogs aus Wolfenbüttel reisen und sich mit der dortigen Bundesligamannschaft messen. Zwar verlor man die Partie nicht ganz unüberraschend, man zeigte bei der 4:8-Niederlage aber auch deutlich Flagge. Dem einzigen 4erTeam im neuen Bezirkspokal gelang das hingegen nicht. Man erwischte nicht nur eine schwierige Gruppe, da aus zeitlichen Gründen alle vorangemeldeten B-Team-Spieler ausfielen, traten am Ende ausschließlich C-Teamler an, die sich mit einem 0:12 gegen Schneeren und einem 1:11 gegen Sparta Langenhagen aus dem Wettbewerb verabschiedeten.

Wer ist Online?

Aktuell sind 104 Gäste und ein Mitglied online

  • Steffen

Neuste Kommentare

Team Archiv

Veranstaltungen

DDV Hamburg (Einzel)
21. 10. 2017
10:00 Uhr
DDV Hamburg (Doppel & Zusatzeinzel)
22. 10. 2017
10:00 Uhr
No Mercy Gronau E vs E-Team
27. 10. 2017
19:30 Uhr
Dudensen B vs C-Team
28. 10. 2017
14:30 Uhr
DC Wathlingen A vs A-Team
28. 10. 2017
19:00 Uhr
Wettbergen vs F-Team
28. 10. 2017
19:00 Uhr
D-Team vs Zeitdiebe C
28. 10. 2017
19:30 Uhr
Montagsturnier
30. 10. 2017
19:30 Uhr
Reformationstag 2017
31. 10. 2017
0:00 Uhr
E-Team vs CD Wunstorf C
03. 11. 2017
19:30 Uhr

Turniere

DDV Hamburg (Einzel)
21. 10. 2017
10:00 Uhr
DDV Hamburg (Doppel & Zusatzeinzel)
22. 10. 2017
10:00 Uhr
Montagsturnier
30. 10. 2017
19:30 Uhr