... Diedersen hieß der Gast am vergangenen Samstag zum Achtelfinal-Spiel des DBH-Bezirkspokals.

Das Bezirkspokal-Team 1 der Dartists fand sich an diesem Tag frohen Mutes zu dieser schweren Aufgabe im Dartkeller ein. Doch am Ende siegten die Diedersener oder sagt man Diederseneraner oder vielleicht Diederseneros? Ach, egal. Sagen wir kurz die Egalos, mit 10 : 2.

Wir sparen uns an dieser Stelle ausnahmsweise auch mal Bilder von heruntergelassenen Hosen und blanken Hinterteilen oder gar freischwingenden Bockwürstchen. Vielmehr lassen wir heute mal ganz ohne Bebilderung die nackten Buchstaben sprechen. Denn selbst die wagemutige Kapitänöse sol hatte an diesem gebrauchten Tag keine Lust mehr Bilder zu knipsen.

Die durchaus verdiente Niederlage sieht an sich schlimmer aus als sie tatsächlich war. Immerhin gingen 5 Spiele über die volle Distanz von 5 legs. Am Ende konnten aber lediglich Frankie "Bee" Beyer (!) sowie das Doppel Pacco und Tzmarty je ein Spiel mit 3 : 2 für sich entscheiden. In allen anderen Spielen waren die Egalos den Dartists nervlich und spielerisch überlegen.

So verneigen wir uns an dieser Stelle vor einem bärenstarken Gegner.

Letztlich war es ein schönes Spiel. Kann man auch so machen. Fühlt sich aber trotzdem ein wenig sch.... an. So kann es nur heißen, über den Jahreswechsel hinaus an der Spielform arbeiten und im nächsten Pokalwettbewerb endlich mal voll durchstarten! Also voll nüchtern. ;-)

Game on!

Team Shakespeare 1 verbuchte im DBH Bezirkspokal am vergangenen Samstag ein souveränes 10:2 gegen das Team 3 von Bad Eilsen.

Die vier Dartists sol, Tzmarty, Frankie und Helge (alleiniger Vertreter von Klaus und Pacco) fanden sich am Spieltag bereits sehr früh ein. Frankie putzte und staubsaugte schon um 15 Uhr den Keller und ergab sich dann dem Fussball (irgendwas gaaaanz viel für die BieneMajas gegen ganz wenig von Hamburg). Die Capitänöse lief gegen 17 Uhr auf, um gegen Alex und Helge noch schnell zwei Shakespions Spiele zu bestreiten (und auch zu gewinnen). Tzmarty kam in Begleitung seiner Tina und somit waren alle vollzählig und gut gelaunt versammelt.

Selbst der Gegner war überpünktlich um 18 Uhr schon da, so konnte das Spiel rechtzeitig beginnen.

Gut motiviert und aufgestellt ging es in die erste Runde und nur Frankie kassierte hier eine unnötige Niederlage, die Nerven .. wahrscheinlich war das 4:2 seiner Borussen doch zuviel für ihn. Die Doppel waren dann auch von Erfolg gekrönt, wobei Tzmarty und Helge motiviert vorlegten und sol mit Frankie ein bischen schwerer ins Spiel kamen und über die volle Distanz mussten. Nach 0:2 Rückstand konnten sie das Ding gedoch mit sehr guten 19 Darts im letzten Leg noch mit 3:2 für sich entscheiden.

In der zweiten Runde gingen fast alle Spiele an die Dartist, einzig das letzte Doppel ging an Bad Eilsen, da war Bettina Watkins einfach unschlagbar auf Doppel ... Sie machte eiskalt jedes Leg mit dem ersten Dart aus.

Gemütlich klang der Abend bei dem ein oder anderen Bierchen aus, schätze die kommen gern wieder ;-) und sind dann auch herzlich willkommen.

alt

Die drei Kapitäne haben sich darauf geeinigt, die erste Runde des 4erTeam Cups am

Sonntag, den 18.09.2016

auszutragen.

12:00 Uhr Hannover 96 - 2 vs Darttempler
im Anschluss Darttempler vs Shakespeare Dartists - 1
im Anschluss Shakespeare Dartists - 1 vs Hannover 96 - 2

Alle drei Spiele werden im Vereinsheim von Hannover 96 ausgetragen.

Wer ist Online?

Aktuell sind 321 Gäste und keine Mitglieder online

Neuste Kommentare

Team Archiv