Am gestrigen Tag wurde die Erstauflage der Summer League mit den 10 Teilnehmern  offiziell, aber mit rund einer halben Stunde Verspätung eröffnet. Durch die sehr kurzfristige Absage von Jonny hat sich I-Teamler Sascha den freigewordenen Startplatz ergattern können. (Danke fürs spontane Einspringen!) Im Laufe des Tages standen die ersten 7 von insgesamt 9 Spieltagen, und insgesamt 35 Paarungen im Modus Best of Six (die es echt in sich hatten) auf der Agenda.

 

Es entwickelte sich dabei gleich eine ganze Serie von engen Spielen auf gutem bis sehr gutem Niveau. Fast jede Begegnung ging über die volle Distanz von 6 Sätzen. So fanden letztendlich 187 von 210 möglichen Gewinnlegs den Weg ins Sisal und auf die Ergebnisbögen. Zahlen die Bestätigen, dass man "die Richtigen" Teilnehmer hat für das Turnier gewinnen können - jeder kann jeden schlagen!

Tabelle nach 7

 

Einige Specials gab es ebenfalls zu bestaunen:

Tobi: 2x HS180, LD16 / Pacco: 2xHS180 , LD17 / Tzmarty: 1xHS180 / Sascha: LD17 / Korsar: 1x HS180 , HF107

 

Am 03.08. um 13:00 Uhr geht es weiter mit dem zweiten Teil des Turniers. Dann stehen die letzten beiden Gruppenspiele, sowie die heiße Phase der K.O. Runde auf dem Plan. Tobi & der Korsar können bereits sicher das Viertelfinalticket buchen. Platz 1 ist Tobi dabei nicht mehr zu nehmen.Auch Tzmarty kann mit Platz 3 für das Viertelfinale planen und  nur noch theoretisch aus den Viertelfinalrängen verdrängt werden. Dahinter ist von Kurt (4.Platz) bis Hannoi (Schlusslicht) noch alles möglich! 

Game on!!!

 


Kommentare   
#1 Jens Plagemann 2019-07-21 11:23
@Tobi - der Abschluss dann wieder ohne "s" :P
Zitieren
Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen der Kommentarfunktion haben sie sich die Datenschutzerklärung durchgelesen und sind mit den Bedingungen der Datenspeicherung einverstanden.

Wer ist Online?

Aktuell sind 387 Gäste und keine Mitglieder online

Neuste Kommentare

Team Archiv