Auch das B-Team, nicht gerade bekannt für regelmäßiges Training, wollte sich mal nach der langen Corona Pause und vor der Anfang September startenden Saison, noch ein wenig die Arme ausschütteln.

Am letzten Mittwoch waren wir zu Gast bei den Bunten Hunde/Arminia. Die Männer um unseren ehemaligen E Team Käpitän Klaus starten zwar wie alle neu gegründeten Vereine in der Kreisliga, aber das mit uns wirklich ambitionierte Darter am Oche standen, bekamen wir von vom ersten Spiel an zu spüren

Aus meiner Sicht ein fetter Tipp für den direkten Aufstieg! Shakespeare F-Team aufgepasst!

Zum Spiel nur soviel: Vielen Dank für Michel und Till für Euren Support ! Hat Spaß gemacht! 2 Spieler, die immer da sind, wenn jemand gebraucht wird-super!

Hermann und Mücke waren an diesem Abend schon in einer guten Form. Im Doppel verstehen sie sich hervorragend! Jeweils eine 180 und LD 16 und 18 sind schon eine Ansage! Beide gewannen souverän ihre Einzelspiele. Das schrie nach Startplatzgarantie ;-)

Cäpt`n Frank Licht und Schatten. Insbesondere die Doppelfelder waren im Einzel nicht seine Freunde. Besser lief es im abschliessenden Doppel mit Michel. Da war mal die Handbremse gelöst -sicher durch das eine oder andere Kaltgetränk… Im Doppel fielen ihm 6 Tripple 20 aus dem Brett, damit er wohl geerdet bleibt…

Am Ende stand - fast wie es sich gehört ein leistungsgerechtes 7:7 auf den Zetteln.

Bunte Hunde - vielen Dank für den Test - ihr rockt die Liga!

Am folgenden Freitag stand unser 2. und letztes Testspiel bei den Vikings in Oesselde an. Deren A Team spielt auch in der kommenden Saison in der Bezirksklasse und hat sich mit unserem ehemaligen B Team Spieler und Freund Helge the Hellboy eine ultimative Verstärkung an Land gezogen.

Wie haben zu spüren bekommen, dass es ein herber Verlust für uns ist- aber Helge hat sich dann mit AVerna freigekauft - ganz Gentlemen!

Angereist sind wir zu fünft ( Mücke, Hermann, Headshot, Frank, Supporter Michel) Uns entgegenstellten sich Helge, Tobi, Toto, Frank und eine Dame im Bierleg , ich nenne sie mal Lagatha.

Auch wenn wir absprachegemäß natürlich 6:6 gespielt haben und der Spaß und das Training im Vordergrund stand, bleibt festzustellen: „ mit den Vikings ist in der Bezirksklasse zu rechnen und Helge hat sich einem wirklich duften Haufen verrückter Dartspieler angeschlossen. Dir viel Glück!

Support Michel zeigte seinf gefestigte Form und konnte sein Einzel überzeugend gewinnen! Auch in den Doppel war er zur Stelle.

Hermann und Mücke konnten zumindest im Doppel zeigen, dass da auf sie Verlass ist und Headshot hat in einem etwas anderen Match gegen Helge mal wieder gezeigt, dass er nach Niederlagen wieder zurückkommen kann.

FRank zog gegen den gut aufgelegten Toto (eine seiner Lieblingsbands - deshalb die Beisshemmung?) im Decider den Kürzeren.

Als dann das abschliessende Bierleg durch die Unterstützung von Lagatha und wohl auch Odin und natürlich einigem Geschick der Vikings für uns verloren ging bleibt uns halt eines festzuhalten:

Auf eine missglückten Generalprobe ( uns fehlte der Scheewittchenzauber und der Emergency Power)) folgt meist eine gute" Heimspiel"-premiere!

Am kommenden Freitag 04.09.um 19.30 empfangen wir den DC Langendamm A im Vereinshaus von Arminia Vereinsheim. Yes- es geht bald los! Good darts allen für die after Lockdown Saison! 


Wer ist Online?

Aktuell sind 1228 Gäste und keine Mitglieder online