Auch im 13. Versuch reichte es für das Shakespeare-G-Team nicht die Null von der Plusseite des Punktekontos zu entfernen. Im Gegensatz zu einigen recht hohen Niederlagen in der näheren Vergangenheit, war es dieses Mal aber eine ziemlich knappe Kiste. Mit 5:7 (20:23 Legs) musste man sich am Ende der zweiten Mannschaft aus Hille geschlagen geben. Während man die Doppel (jeweils ein Erfolg von Meike/Melina und Jermain/Maurice) ausgeglichen gestalten konnte, fehlte in den Einzeln dann schlussendlich ein gewonnenes Spiel zum Unentschieden. Während Meike beide Einzel souverän nach Hause brachte, schaffte Jermain zumindest den Erfolg in der zweiten Hälfte. Kapitän OL war an diesem Tag leider spielerisch ein Totalausfall. Zünglein an der Waage spielte somit Maurice, der leider beide Einzel mit 2:3 abgeben musste, obwohl er in beiden Partien den einen oder anderen Matchdart auf der Hand hatte.

Tja: Jammern hilft nichts. Daher heißt es am Dienstag "zurück an die Trainingsboards" und beim nächsten mal alles besser machen...


You have no rights to post comments

Wer ist Online?

Aktuell sind 732 Gäste und ein Mitglied online

  • LeonR

Team Archiv