Am vergangenen Freitag kam es in Lühnde zum Aufeinandertreffen der Teams Tus Lühnde 1, Fischbeck Arrowheads Team 1 & Shakespeare Dartists Team 1. Für uns am Start waren Marvin, Pacco, Krümel, Tzmarty & der Korsar. Als spontaner Unterstützer sprang uns Cedric aus dem D-Team zur Seite, dem wir auch auf diesem Weg nochmals einen riesigen Dank aussprechen möchten - auch den herausragenden Ausrichtern aus Lühnde möchten wir nochmals Dank sagen!

1. Spiel: Tus Lühnde 1:11 Shakespeare Dartists

In der ersten Partie ließ man von Beginn an nichts anbrennen. Marvin, Tzmarty, Pacco und Cedric, sowie Marvin/Korsar und Tzmarty/Krümel machten den Anfang. Alle 6 Begegnungen wanderten auf die Habenseite, so dass bereits ein Punkt gewiss war.

In der Pause nutze man den Luxus und ließ Tzmarty in Hälfte zwei draußen, um nochmals Kräfte für die Folgebegegnung mit Fischbeck zu tanken und ließ Marvin nach dem Einzel in Richtung Hameln ziehen (Weserbergland Premier League).

Auch hier machte man wenig falsch. Bis auf einen Ausrutscher blieb man voll auf Kurs verwandelte Matchdart um Matchdart. Am Ende hieß es nicht zu unrecht 11:1 für die bei Arminia "beheimateten" Dartists.

 

2. Spiel: Shakespeare Dartists 5:7 Fischbeck Arrowheads

Nach dem "Abgang" von Marvin standen noch 5 Ex-Gutenberghöfler auf dem Berichtsbogen. Nach einer kurzen Pause mitsamt Stärkung durch Leberkäse, Brezel und Krautsalat folgte das Match gegen die eingetrofenen Vertretung aus Fischbeck. Und schnell wurde klar, dass in diesem Spiel ein "anderer Wind weht". Im Gleichschritt einigte man sich auf bis zur Halbzeitpause auf Punkteteilungen, so dass hier ein 3:3 bei nahezu ausgeglichenem Legverhältnis auf dem Papier zu finden war.

Der "Nichtangriffpakt" wurde dann direkt zu Beginn der 2. Hälfte seitens der Arrowheads gebrochen. Dadurch geriet man mit 4:6 ins Hintertreffen. In den Doppeln mussten also beide Best of Five zu unseren Gunsten her. Leider war nur 50% des Plans eingetroffen und man musste sich einem kleveren Gegner aus Fischbeck mit 5:7 geschlagen geben. Da war sicher mehr drin. Ob die Arme und Beine schwer wurden, der Kopf nicht mehr wollte oder man nach der ersten Runde zu selbstzufrieden war?! Man weiß es nicht.

 

3. Spiel: Tus Lühnde 4:8 Fischbeck Arrowheads

Um 22:30h begann das letzte Spiel. Über die Art und Weise ist bis heute nichts bekannt und auch unwichtig. Auch hier war am Ende Fischbeck der Sieger und ist damit Gruppensieger der Pokalgruppe 14.

 

Ein deutlicher Sieg & eine denkbar enge Pleite dürften auch ohne große Rechnerei für die 2. Pokalrunde gereicht haben. Abschließend bedanken wir uns auch nochmal bei beiden sportlichen Gegnern für den spaßigen, spannenden Dartabend und wünschen für den weiteren Saisonverlauf viele Erfolge!

Euer DBH Pokalteam I

Diese Saison haben wir zwei Teams zum DBH Bezirkspokal gemeldet.
Infos zur Mannschaft Shakespeare 1:

Teamkapitän: Jens

Shakespeare 1

Jens
Marc N.
Marvin
Pacco
Tzmarty
Tobi

Wer ist Online?

Aktuell sind 1188 Gäste und keine Mitglieder online