Auch beim zweiten Auswärtsauftritt des G-Teams in der Rückrunde gab es in Nienburg für die Gutenberghöfer nichts zu holen. Dabei war man eigentlich gut gelaunt und voller Hoffnung am Scheibenplatz in Nienburg angekommen. Eine Spielerin hatte sogar innerhalb der Woche Visionen, die sich dann allerdings ziemlich schnell als unzutreffend herausstellten.

Als Fazit dieses Spiels lässt sich folgendes festhalten:

  • Der Kauf einer 3-in1-Jacke kann Dartspielern nicht empfohlen werden (der Name ist Programm und es gehen viel zu häufig "Drei in die Eins")
  • Mit der S-Bahn fahren ist immer wieder ein Abenteuer. Bitte immer an etwas zu Essen, zu Trinken und zum Beschäftigen denken (auf der Rückfahrt stand der Zug mehrfach auf der Strecke - die Fahrt nach Hannover dauerte ca. 2 Stunden - Hinfahrt 34 Minuten)

200208 Nienburg 06

  • Auch fortgeschrittene externe Spieler als Schreiber einsetzen, ist nur bedingt hilfreich (trotzdem ein Dankeschön an Tim)
  • Einhornpflaster helfen nur, wenn man sie auch dabei hat.
  • im Training irgendwelche Feuerwerke abbrennen ist Mist, wenn man dann im Spiel nichts auf die Reihe bekommt. Machen wir in Zukunft lieber andersrum. Wenn ihr also bei unserem Training zuschaut und es euch eiskalt den Rücken runterläuft, machen wir alles richtig...

Danke noch an die Gastgeber, für einen zwar recht einseitigen aber doch immer kurzweiligen Nachmittag. Danke auch fürs Bringen zum Bahnhof, die Eile wäre aber letzten Endes nicht nötig gewesen, da der Zug 15 Minuten Verspätung hatte.


You have no rights to post comments

Wer ist Online?

Aktuell sind 425 Gäste und 2 Mitglieder online

  • Andrej
  • WwieW

Team Archiv