Die Zeitdiebe aus Herrenhausen luden am gestrigen Abend zu einem weiteren Qualifikationsturnier, welches bei entsprechenden Abschneiden zur Final-Teilnahme am Zeitdiebe Masters Cup berechtigt. Bei einem 16er Teilnehmerfeld besetzten die Dartists das rein "sportliche Feindesgebiet" mit Tzmarty, Krümel, Kurt, Marvin, Leon, Jonny, Till und dem Korsaren. Somit stellte man ganze 50% des werfenden Personals. Der Modus - 4 Gruppen (Best of 4 Legs), 4 Spieler, 1 & 2 erreichen die K.O.Runde.

Nach erfolgreicher Auslosung startete das Turnier um Punkt 18:30 Uhr...

Shakespeare Dartists on Tour

Nach einer schweren und langen Zeit innerhalb der Pandemie, veranstalteten die Steelbreakers aus Lehrte am vergangenen Wochenende das 5. Lehrter Open Air Steeldartturnier. Nach langer Trockenzeit nahmen das einige Dartists gerne an und es wurde sich fleißig angemeldet.

Tag 1 – Das Einzelturnier

 

Samstag1107

Am Samstag, 11.07 fand dann zuerst das Einzelturnier statt. Sage und Schreibe 97 Teilnehmer sollten sich versammeln, um wortwörtlich bei Wind und Wetter Dart zu spielen.

Sonntag, den 19. Januar 2020: 6 Dartists, hörend auf die Rufnamen Sascha Hase, Marvin Koch, Krümel Marc, Leon Remde, GoldDigger Artur & Korsar Jens machten sich via Straße, Schiene und Co auf den Weg in des Rattenfängers Heimat Hameln. Der Grund? Der DBH lud zum dritten von Vier Ranglistenturnieren der Saison 19/20, der abgesehen der oben genannten Dartists 45 weitere Dartverrückte anderer Mannschaftszugehörigkeiten folgten.

3.DBH Turnier

Die in addition 51 zählenden Protagonisten wurden in der Vorrund auf eine 6er Gruppe sowie 9 Gruppen zu je 5 Startern zugelost. Dabei gerieten dem DBH Sportwart in Gruppe 1(6er) gleich 3 Shakespeare-Lose (Krümel, Sascha & Marvin) in die Finger. Ein weiteres Vereinsinternes Duell stieg in Gruppe 3 mit Leon und Jens. Lediglich Artur ging in Gruppe 7 den schwarzroten Trikots aus dem Weg.

Für die besten 32 der 10 Gruppen sollte der Weg in die K.O.-Runde des Hauptfeldes führen. Weitere 16 durften sich in der Trostrunde noch ein wenig austoben...

 

Die diesjährige DBH-Meisterschaft wurde erneut in der Sporthalle in Lehrte ausgetragen. Es nahmen  14 Shakespeare-Darter und eine Darterin an den Einzelmeisterschaften am Samstag teil, am Sonntag traten 3,5 Doppel unsererseits an. Am erfolgreichsten war am Ende Ratze mit einem mehr als ordentlichen Dritten Platz bei den Herren. Alle Ergebnisse und einige Impressionen des Wochenendes findet Ihr im nachfolgenden Artikel.

IMG 20190622 WA0009

Nach längerer Planungszeit und anfänglichen Personalproblemen trafen, sich am vergangenen Samstag 10 spiellustige Dartisten auf Einladung von Team Parawo aus Laatzen unter der Leitung von Patick Whyte zu einem 5er Team-Cup in der Spielstätte Treffpunkt Alt Laatzen. Der kurzfristig eingesprungene Hermann sowie Frank komplettierten die 10 benötigten Teilnehmer. Unsere beiden Newcomer Caren und Meike wurden als Team-Kapitäne demokratisch bestimmt, und schon durften die beiden ihre (Lieblings)-Mitspieler auswählen. So stellten sich für Shakes1 (Caren) Hermann, Frank, Bernd und Helge bereit. Shakes2 (Meike) wählte Nermin, Jonny, Ol und Tim.

Es gibt nur zwei gute Gründe das an einem Samstagmorgen der Wecker um 5:20 Uhr klingelt. Entweder fliegt man in den Urlaub oder man fährt zu einem Dartturnier. Letztes Wochenende ging es um letzteres. Also stellte sich der Shakespeare Mob (bestehend aus einer Person) hochmotiviert um 5:48 Uhr an den Bahnsteig der Nordrhein-westfählischen Landeshauptstadt um drei Stunden später in der Soccerworld Steinfurt anzukommen. Gespielt wurde in 64 Gruppen, bei denen die ersten beiden Plätze in die Ko-Runde einzogen. Größtenteils wurde in Vierergruppen gespielt, aber auch in ein paar wenigen Dreiergruppen. In den Dreiergruppen gab es dann Hin und Rückspiel damit auch diese Gruppen auf sechs Spiel kommen und alle Gruppen annähernd zeitgleich fertig werden.

IMG 20190119 1307126811