Das E-Team durfte am 3. Spieltag der Kreisliga 6 nochmals zu Hause zum 2. Spiel antreten und hatte die F-Vertretung des DC Hameln 79 ev als Gast im Pub.

Der Keller war bestens hergerichtet für das Spiel, weil das Putzgeschwader Andy, Bernd und Klaus vorher die Spielstätte auf Hochglanz poliert haben.

Zurück zum Spiel: Begrüßung, Warmspielen, Aufstellung und Betreuung für Maskottchen "Ella" organisieren.

Los gingen die Partien:

 

Nermin durfte gegen Jan starten und musste über die volle Distanz, was wohl an den Ersatzdarts vom TC lag, weil sich ihre Werkzeuge  in der heimischen Tasche vom letzten Spieltag ausruhten. Es wurde vorher noch das Setup mit der Ausrüstung von Stefan gekreuzt, so dass sie im 5 Leg endlich warm mit dem Setup wurde und doch noch 3 zu 2 gewinnen konnten. 

Klaus konnte mit dem Originalsetup seiner Darts am Board 2 ein klares 3 zu 1 gegen Dieter einfahren.

Die nächsten beiden Einzel durften dann Stefan gegen Kurt und Daniel gegen Manuel spielen.

Stefan ging mit einem klaren 3 zu 0 vom Board, wobei das zweite Leg in einer epischen Madhouse- Schlacht mit positiven Ende für ihn ausging! Sein Trainingslager in Holland scheint sich positiv ausgewirkt zu haben! 

Daniel kam gegen Manuel in allen drei Legs vom Score nicht hinterher. Er zeigt Nervenstärke und blieb ruhig.  Die Doppelschwäche seines Gegenübers nutzt er eiskalt aus und konnte so mit einem klaren 3 zu 0 vom Board gehen.

Klaus/Andy und Stefan/Nermin durften gegen Manuel/Kurt und Dieter/Richard ran.

Beide Doppel liefen gut und man konnte sie jeweils mit 3 zu 0 für sich entscheiden.

Wow, 6 zu 0 zur Halbzeit. Das Unentschieden war sicher. 

In der zweiten Hälfte war es dann nicht mehr ganz so spannend, jedoch ließ das Team nicht locker und wollte den Heimsieg klar machen. 3 von 4 Einzelpartien gingen wiederum an die Dartists. 

Bernd zeigte Daniel im Doppel endlich wo die Checkfelder hängen. Daniel breitet aber auch mit einen HS von 177 die Doppel 4 perfekt für Bernd vor. 

Das letzte Doppel ging ebenfalls an Andy und Klaus,

womit der Endstand von 11 zu ....... ,nein dieses Mal nicht zu Klaus, erreicht wurde!!! 

Der Name wird hier nicht genannt. Es war eine tolle Teamleistung, die mit 11 zu 1 und 34 zu 11 Legs für die Dartists ausging.

Vielleicht war der Sieg um 1 oder 2 Sets zu hoch gegenüber den super netten Gästen aus Hameln, aber gefühlt war es auch nicht das Top-Niveau, welches an diesem Tag abgerufen werden musste. 

Das Maskottchen bedankt sich beim E-Team und ist zu Hause friedlich ins Land der Träume geschlummert.

Bis zum 22.9 um 15 Uhr bei Hannover 95+1 E :-D

 

 


Kommentare   
#1 Michael Kull 2018-09-10 11:21
Riesig. Ich drücke Euch alle Daumen, dass ihr die Serie fortsetzt.
Zitieren
Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen der Kommentarfunktion haben sie sich die Datenschutzerklärung durchgelesen und sind mit den Bedingungen der Datenspeicherung einverstanden.

Wer ist Online?

Aktuell sind 958 Gäste und keine Mitglieder online

Team Archiv

Nächstes E-Teamspiel