Nach einem guten Saisonverlauf mit nur einer Niederlage trat das E-Team zum letzten Spiel der Hinrunde am Donnerstag in Lühnde an. Dabei fehlte Kapitän Klaus krankheitsbedingt. Dennoch fand sich mit Nermin, Andy, Bernd, Daniel und Stefan noch eine schlagkräftige Mannschaft zusammen.

Neben dem üblichen Einwerfen trug auch der von den Gastgebern zubereitete Glühwein zum Aufwärmen bei und sorgte für gute Stimmung. An der mangelte es ohnehin nicht, denn es hatten sich einige enthusiastische Zuschauer in der Spielstätte eingefunden. Man hatte fast das Gefühl im Ally Pally zu sein.

Die ersten Spiele bestritten Bernd und Stefan. Während sich Stefan in einem engen Spiel den Sieg im Entscheidungsleg erkämpfte, fand Bernd noch nicht zu seinem Spiel. Gegen einen gut aufgelegten Gegner verlor er 0:3. Als nächstes traten Nermin und Daniel ans Oche. Beide Spiele konnten klar mit 3:1 und 3:0 gewonnen werden.

Die Doppel bestritten Daniel/Stefan sowie Andy/Bernd. Bernd und Andy ließen dabei nichts anbrennen und gewannen deutlich mit 3:0. Daniel und Stefan scheiterten leider zu oft an den Doppeln und mussten sich mit 0:3 geschlagen geben. Hier wäre durchaus noch mehr drin gewesen. Dennoch führte das E-Team zur Halbzeit nun mit 4:2.

Zum Start der zweiten Halbzeit drehte das E-Team noch einmal auf. Mit derselben Aufstellung konnten alle Einzelspiele gewonnen werden und sowohl Stefan als auch Nermin gelang dabei ein Bull-Finish (50 und 73). Erfreulich auch, dass sich Bernd weiter steigern konnte und klar mit 3:0 gewann. Der Sieg war dadurch gesichert.

In den letzten Doppeln wurde Daniel durch Nermin ersetzt. Erfolgreich, denn Stefan und Nermin konnten sich 3:2 durchsetzen. Andy und Bernd mussten ebenfalls in das entscheidende 5. Leg, konnten dieses aber leider nicht gewinnen.

Das Spiel endete 9:3 und beendete zudem die Hinrunde. Mit 6 Siegen, einem Unentschieden sowie einer Niederlage steht das E-Team verdient auf dem zweiten Tabellenplatz. Neben dem sportlichen Erfolg ist auch die Harmonie innerhalb der Mannschaft erwähnenswert. Sie hat zusammengefunden und funktioniert reibungslos.

Das E-Team bedankt sich bei den netten Gastgebern und wünscht frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Dann heißt es wieder „Game on!“ in der Rückrunde!


Kommentare   
#1 Michael Kull 2018-12-22 11:32
Tolle Hinrunde vom E-Team. Nicht nur die vielen Siege, sondern vor allem, dass sie von einem harmonisch funktionierenden Team erspielt wurden, ist bemerkenswert und freut mich doppelt. Ich wünsche dem Team E(nergie) ein froehes Fest, einen guten Rutsch und in der Rückrunde die erfolgreiche Verteidigung des 2. Platzes, mit der Option auf Eins.
Zitieren
Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen der Kommentarfunktion haben sie sich die Datenschutzerklärung durchgelesen und sind mit den Bedingungen der Datenspeicherung einverstanden.

Wer ist Online?

Aktuell sind 390 Gäste und keine Mitglieder online

Neuste Kommentare

Team Archiv