Auch im dritten Anlauf im Kalenderjahr 2022 waren für das E-Team leider keine Punkte drin. Dieses Mal ging es gegen die zweite Mannschaft des DC Diabolo, die zu Beginn des Spiels genauso wie das Heimteam nur über zwei Zähler auf der Habenseite der Tabelle verfügten. Am Ende des Tages sollten sich diese Punkte zum Leidwesen des E-Teams dann für die Gäste verdoppelt haben. Zwar spielten beide Teams sportlich auf Augenhöhe, allerdings zeigte sich Diabolo gerade in den Decidern immer wieder als das routiniertere Team. Zur Halbzeit lagen die Gastgeber bereits mit 1:5 hinten, wobei man zu diesem Zeitpunkt bereits 3 Spiele mit 2:3 abgegeben hatte. Nach der Halbzeit legte das E-Team dann noch einen fulminanten Zwischensprint hin und gewann 3 der 4 Einzel womit man auf 4:6 verkürzte. Danach konnten allerdings die Gäste noch einen Zahn zulegen, checkten unter anderem ein Leg mit einem 121er-Highfinish und verpassten im folgenden Durchgang nur denkbar knapp ein 131er-Finish. Gegen so viel Gegenwehr hatten die Hausherren dann leider nicht mehr viel entgegenzusetzen. Im Parallelspiel schenkte man dann auch den vierten Decider der Partie her und verlor am Ende mit 4:8.

220403 Diabolo 01

Es soll schon Mannschaften gegeben haben, denen 25 gewonnene Legs für ein 8:4 gereicht haben, die 28 gewonnenen Legs der Gäste zeigen aber auch deutlich die Schwächen des E-Teams. Bei Gewinn der Hälfte der Matches, bei denen es zwischenzeitlich 2:2 stand, wäre relativ einfach ein Punkt zu ergattern gewesen. Aber da sind wir schon in den tiefsten Tiefen des Konjunktivs angelangt.


Wer ist Online?

Aktuell sind 572 Gäste und keine Mitglieder online