Beim Rückspiel gegen den Tabellenführer der DBH-Bezirksoberliga musste sich das B-Team leider mit 2:10 geschlagen geben. Beim A-Team von Deister Süntel lief an diesem Abend fast alles, beim stark ersatzgeschwächten B-Team aus Hannover hingegen nicht besonders viel. So stand es nach den Einzeln bereits 0:6 nach Spielen und 0:18(!) nach Legs. Chancenlos waren die Shakespearespieler indes nicht, allerdings konnten in Einzelfällen auch weit über 20 Check-Darts nicht zum Leggewinn genutzt werden.

alt
Dem Motto über den Boards wurde leider erst nach 8 absolut erfolglosen Spielen nachgekommen. Von Links: Johannes, Helmut und Ulf beim Warmwerfen.

Trotz allem kippte zu diesem Zeitpunkt die Stimmung nicht. Auch der Verlust der folgenden beiden Doppel (jeweils mit 0:3) konnte den Widerstand der Shakespearespieler nicht brechen. Die Partie war zu diesem Zeitpunkt zwar schon entschieden und noch immer hatte Shakespeare kein Leg (0:8 / 0:24)! Aber das sollte sich dann endlich ändern.

Das Aufatmen des Spieler konnte man wahrscheinlich noch in Hannover hören, als es Ulf endlich gelang das erste Leg auf der Habenseite der Shakespeare Dartists zu verbuchen. Die Partie ging zwar noch mit 1:3 verloren, allerdings konnte sich in der Folge das Ersatzdoppel Johannes (D-Team) / Andreas L. (R-Team) mit 3:1 an Board 2 durchsetzen und damit auch den ersten Punkt der Partie für das B-Team holen. Die beiden letzten Doppel verliefen dann völlig offen und mussten beide im fünften Leg entschieden werden. Leider schafften es nur Dan und Helmut ihre Partie zu gewinnen, so dass es am Ende der Partie 2:10 und 9:33 hieß.

 

alt
Am Ende war das B-Team dann wieder voll im Geschäft

Sicherlich gab es an diesem Abend ergebnis-technisch eine herbe Klatsche. Das B-Team zeigte aber im ganzen Spiel Moral und ließ zu keinem Punkt den Kopf hängen. Auch der Versuch des neuen Kapitäns die Ergebnisse falsch herum aufzuschreiben (siehe Foto), scheiterte leider am Ende an den aufmerksamen Mitspielern{#emotions_dlg.wink}.

alt
Es wäre zu schön gewesen...

Aufgrund der deutlichen Niederlage und des draußen vorherrschenden Schneegestöbers, verzichtete man sowohl auf das sonst übliche Bier-Leg, als auch auf die Ehrenrunde um den Ricklinger Kreisel. An dieser Stelle auf jeden einen herzlichen Dank an die Gastgeber für einen sportlich fairen und netten Abend zwischen Deister und Süntel. Dank an dieser Stelle auch für die beiden kurzfristig eingesprungenen Ersatzspieler Johannes (in seinem ersten Spiel für die Shakespeare Dartists) und Andreas L.

alt
von links: David, Ulf, Dan und Andreas L.

Die Chance zur Revanche sollte es für den ein oder anderen Shakespearespieler bereits am folgenden Sonntag beim DBH Turnier geben...


Wer ist Online?

Aktuell sind 500 Gäste und 2 Mitglieder online

  • Korsar
  • PeWi

Team Archiv

Heimspiele Shakespeare

Keine Termine

Heimspiele Arminia

Keine Termine

Veranstaltungen

Pfingstsonntag
31. 05. 2020
0:00 Uhr
Pfingstmontag
01. 06. 2020
0:00 Uhr
Jahresbesten 2020
06. 06. 2020
15:00 Uhr
ABGESAGT! Montagsturnier
08. 06. 2020
19:30 Uhr
Relegationsspiele
13. 06. 2020
0:00 Uhr
Relegationsspiele
14. 06. 2020
0:00 Uhr
German Masters 2020
20. 06. 2020
10:00 Uhr
German Masters 2020
21. 06. 2020
10:00 Uhr
ABGESAGT! Montagsturnier
22. 06. 2020
19:30 Uhr

Turniere

Keine Termine