Am gestrigen Abend ging es für die Basdarts zum Gastspiel in das Piccolis Roadhouse in der Nikolaistraße. Uns erwartete eine denkbar schwierige Aufgabe bei den Jungs von PDC. Der Schwierigkeitsgrad wurde kurz vor Spielbeginn durch die (verständliche) Absage von Tobi dann nochmal zusätzlich erhöht. Von den "Stammbasdarts" standen somit noch Kurt, Krümel, Marvin & der Korsar zur Verfügung. Letzterer durfte durch die höchstseltene Abwesenheit Tzmarty's das C-Team somit zum ersten Mal in Eigenregie ins Feld führen. Ergänzt wurde das Team vom I-Teamler Phrankie, welcher seine Sache echt super gemacht hat & bei dem wir uns an der Stelle nochmals für die sponatane Bereitschaft recht herzlich bedanken möchten!

Im sportlichen Sinne uns in den Weg stellten sich Lars Reimer, Heiko Bütehorn, Olaf Höltgen & Andreas Weichert.

Matchfoto PDC

Um 20:00 Uhr startete dann auch der offizielle Teil am Oche...

 

 

 

Und wie - ob Nummer 1 bis 5, ob am Oche oder auf der "Ersatzbank" - es haben alle komplett mitgezogen. Jeder hat jeden großartig unterstützt, angefeuert und wenn nötig auch angepeitscht. Ebenso hat auch jeder in den schwierigen Phasen vorne am Oche bis zum Ende gekämpft.

Der angenommene, und auch nötige Kampf führte zu einer mehr als großartigen 4:2 Halbzeitführung. Doch es kam noch besser und für sich gesehen setzte man mit einem 5:1 in Halbzeit zwei sogar noch das Sahnehäubchen drauf. In Summe also ein 9:3 Auswärtssieg. An der Stelle werden auch nicht die Ergebnisse des Einzelnen in den Vordergurnd gestellt. Es war ein Teamsieg per excellence, der auch zeigt, was mit einer geschlossenen Teamleistung möglich sein kann.

Vor Anwurf wurden wir - angesichts der jüngsten Ergebnisse auch zurrecht - sicher nicht als Favorit geführt. Doch auch das Legverhältnis von 28:15 unterstreicht nochmals den korrekten Ausgang der Partie. Somit durfte auch Aldo mal wieder an die frische Luft & nutzte diese Gelegenheit um mit Prinzessin 'Onehundretandeighty' Marvin und seinen Mitstreitern abgelichtet zu werden.

PDC Teamfoto

Der Gegner zeigte indes, dass man auch in der Niederlage Größe zeigen kann. Wir bedanken uns beim Gastgeber, bei dem an diesem Abend sicherlich nicht alles nach den eigenen Vorstellungen lief für eine zu jederzeit fair geführten Partie und wünschen den Jungs vom Roadhouse für die verbleibenden Spiele good Darts!

Fazit: Dank an die Jungs, die an diesem Abend dabei waren & am Messenger die Daumen mitgedrückt haben für das Vertrauen! Einstand geglückt - Tzmarty, bitte übernehmen Sie!

Game On!


Kommentare   
#1 Michael Kull 2020-02-09 21:42
Angesichts des phantastischen Ausgangs der Begegnung sollte ich vieleicht öfter mal ausfallen. :lol:

You have no rights to post comments

Wer ist Online?

Aktuell sind 484 Gäste und ein Mitglied online

  • Andrej

Team Archiv