Auch gegen die Ghost Darter aus Nienburg reichte es im zweiten Saisonspiel des G-Teams nicht für die ersten Punkte. Zwar zeigte man sich mit leicht steigender Formkurve, da das Team aber gerade am Anfang nicht recht in die Partie kam, stand es zur Spielhälfte bereits wieder 1:5, wobei nur Kapitän OL sein Einzel gewinnen konnte (und fragt lieber nicht wie...).

190921 ghost darter nienburg

In Spielhälfte 2 gewann dann nicht nur der später erschienene Maurice sein Einzel, sondern auch Neuzugang Jermain schaffte in einem knappen und offenen Match seinen ersten Einzel-Saisonerfolg. Gerade in den Doppeln ließen sich die Paarungen der Heimmannschaft aber all zu leicht die Butter vom Brot nehmen,und gaben allesamt an die Gäste aus Nienburg ab. Am Ende hieß es daher 3:9.

Davon Bange machen läßt sich die Mannschaft indes nicht. Bereits in zwei Wochen steht das erste Auswärtsspiel bei den Alpakas aus Hille an und da steht es zu Beginn wieder 0:0, mit viel Raum für Kreatives...

Danke auch an Meike, die sich trotz weiterhin vorhandenem Wurf-Handycaps, als Supporter und Chalker hervortat.


You have no rights to post comments

Wer ist Online?

Aktuell sind 370 Gäste und keine Mitglieder online

Neuste Kommentare

Team Archiv