Es gibt nur zwei gute Gründe das an einem Samstagmorgen der Wecker um 5:20 Uhr klingelt. Entweder fliegt man in den Urlaub oder man fährt zu einem Dartturnier. Letztes Wochenende ging es um letzteres. Also stellte sich der Shakespeare Mob (bestehend aus einer Person) hochmotiviert um 5:48 Uhr an den Bahnsteig der Nordrhein-westfählischen Landeshauptstadt um drei Stunden später in der Soccerworld Steinfurt anzukommen. Gespielt wurde in 64 Gruppen, bei denen die ersten beiden Plätze in die Ko-Runde einzogen. Größtenteils wurde in Vierergruppen gespielt, aber auch in ein paar wenigen Dreiergruppen. In den Dreiergruppen gab es dann Hin und Rückspiel damit auch diese Gruppen auf sechs Spiel kommen und alle Gruppen annähernd zeitgleich fertig werden.

IMG 20190119 1307126811

 

Erstes Spiel: Schon beim warmwerfen fiel heute auf, dass die Darts ziemlich genau dort hinflogen wo sie auch hinsollten. Dementsprechend zuversichtlich wurde das erste Spiel angegangen. Leider fehlten hier die Trippeltreffer, aber das Wurfbild stimmte. So war 60 der meist notierte Score auf Seiten des Exil-Shakespearianer. Am Ende konnte man sich so zumindest in jedem Leg ein oder zwei Darts auf ein Doppelfeld erarbeiten, sollte diese dann aber auch treffen. Da dies nicht der Fall war checkte der Gegner unbeeindruckt 130 zum 0:3 Sieg.

Spiel zwei: 3:2 gewonnen, indem jeder die vorrübergehenden Schwächephasen des Gegners nutzen konnte, am Ende das Glück aber auf meiner Seite war.

Spiel drei: Beim Betrachten der restlichen Ergebnisse war klar, dass wenn ich das nächste Spiel gewinne ich sicher den zweiten Platz der Gruppe erreiche. Nach dem das erste Leg sehr holprig gestartet ist, aber mit einem guten 90er check noch gerettet wurde, wurde das zweite Leg abgegeben. Dann konnte ich noch mal ein bisschen was drauflegen und mit einem soliden Spiel den 3:1 Sieg holen.

Letzte 128: Die Zeichen standen nicht schlecht, dass Ausbullen souverän gewonnen und auch der Score war ansehnlich, zumindest in den ersten beiden Legs. Die verpassten Doppel wurden aber hier gnadenlos bestraft. Und so musste man sich einem deutlich stärkeren Gegner geschlagen geben und konnte sich einen 14er zur 0:4 Niederlage angucken.

Alles in allem aber ein erfolgreicher Tag und eine gute eigene Leistung. Wieder einmal hat der Ausrichter Christian Kloß es geschafft ein DDV-Turnier auszurichten bei dem man weder bei der Location, der Bewirtung oder der Organisation meckern kann. Und so ist sicher das auch das nächste Turnier in der Soccerworld wieder besucht wird. 


Kommentare   
#2 FrankK 2019-01-25 07:44
Respekt Scarven. Nächstes Mal mit ner ganzen Horde gen Süden.
Zitieren
#1 Klaus May 2019-01-21 12:42
*top Scarven, du DDV-Krieger! :lol:
Zitieren
Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen der Kommentarfunktion haben sie sich die Datenschutzerklärung durchgelesen und sind mit den Bedingungen der Datenspeicherung einverstanden.

Wer ist Online?

Aktuell sind 450 Gäste und keine Mitglieder online

Neuste Kommentare

Team Archiv

Veranstaltungen

G-Team vs Sieben Zwerge E
27. 04. 2019
15:00 Uhr
DC Wild Rovers B vs D-Team
27. 04. 2019
19:00 Uhr
4. DBH RLT
28. 04. 2019
11:00 Uhr
Montagsturnier
29. 04. 2019
19:30 Uhr
Maifeiertag
01. 05. 2019
0:00 Uhr
B-Team vs Zeitdiebe B
03. 05. 2019
20:00 Uhr
USG Wettbergen vs C-Team
04. 05. 2019
15:00 Uhr
E-Team gegen Luehnde A
04. 05. 2019
15:00 Uhr
Vikings Oesselse A vs G-Team
04. 05. 2019
15:00 Uhr
A-Team vs Diedersen TB B
04. 05. 2019
19:00 Uhr

Turniere

4. DBH RLT
28. 04. 2019
11:00 Uhr
Montagsturnier
29. 04. 2019
19:30 Uhr